stadtgeschichte appRedakteur ogj | Bachgau.Social
Aschaffenburg Aus unserer Region Netzwelt

Aschaffenburger Stadtgeschichte jetzt als App auf dem Smartphone

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Aschaffenburgs digitale Agenda hat einen weiteren Schritt gemacht. Das im Jahr 2020 erfolgreich gestartete Digitalprojekt „Aschaffenburg 2.0“ ist jetzt auch in einer mobilen Version verfügbar. Die neue App ist ab sofort in Google Play und im Apple App Store kostenlos verfügbar.

[simple-audioplayer title=”Aschaffenburger Stadtgeschichte jetzt als App auf dem Smartphone” subtitle=”Hören statt lesen” mp3=”https://www.bachgau.social/wp-content/uploads/2022/03/Aschaffenburger_Geschichten.mp3″ ogg=”” color=”” image=””]

Aschaffenburg 2.0 – unsere Geschichte, unsere Zukunft

Unter diesem Motto startet die Stadt Aschaffenburg im Jahre 2020 die Digitale Stadtgeschichte. Im Portal Aschaffenburg 2.0 – unsere Geschichte, unsere Zukunft können Bürger und Bürgerinnen gemeinsam Stadtgeschichte schreiben.

Aschaffenburg 2.0 versteht sich als „Digitallabor“ rund um die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner*innen. Erzählen wir gemeinsam aus Vergangenheit und Gegenwart – und halten dies für die Zukunft fest!

Stadt Aschaffenburg

Aschaffenburg 2.0 wird mobil

Die vom Aschaffenburger Start-Up Geomodo im Auftrag der Stadt Aschaffenburg entwickelte App bietet zahlreiche Funktionen und spannende Möglichkeiten der Interaktion für die Nutzer*innen. Die bereits im digitalen Stadtlabor „Aschaffenburg 2.0“ erstellten „Points of Interest“ werden in einer zentralen Stadtkarte hervorgehoben. Nutzende können eigene Routen durch die Stadt erstellen oder auch vorgegebenen Routen folgen und so die Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken. Zu den Beschreibungen und Abbildungen stadtgeschichtlich interessanter Orte stehen auch kurze Audiobeschreibungen zur Verfügung.

Die neue App bietet auch für Besucher*innen der Stadt die Möglichkeit, einfach und mobil verlässliche Informationen zur Stadtgeschichte, aber auch Lebensberichte und Erinnerungen aus den letzten Jahrzehnten zu erhalten. Auch touristisch interessante Erweiterungen, beispielsweise hin zu Augmented Reality-Anwendungen, sind denkbar. Es freut mich sehr, dass die neue App im Kontext des Digitalreferats der Stadt entstanden ist. Sie ist ein wichtiger Teil unserer dialogorientierten Digitalstrategie, bei der kulturhistorische Angebote für die Bürger*innen einen wichtigen Schwerpunkt darstellen. Und das Stadtlabor ‚Aschaffenburg 2.0‘ als Grundlage der App ist gleichzeitig ein großes bürgerwissenschaftliches Mitmachprojekt!

Bürgermeister und Digitalreferent Eric Leiderer

Smartphone-App in den App Store

Installiert werden kann die App bequem über die üblichen App-Stores für Android und iOS. Dazu muss App-Store des Smartphones aufgerufen werden. Bei Android nennt sich dieser “Google Play” und bei Apple Smartphones “Apple App Store”. Im App-Store kann die App in der Suche unter dem Namen “Aschaffenburger Geschichten” gefunden werden. Sowohl die Installation, auch die Nutzung, ist kostenlos.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende oder einem regelmäßigen Beitrag. Wir haben auch eine Amazon Wunschliste, die ständig aktualisiert wird und Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste enthält. Vielen Dank!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 259

Avatar-Foto
Redakteur ogj
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier soziale Netzwerke. Folgt uns auf  Friendica und Mastodon: Kopiere einfach den Link neben dem Namen des Schreibenden und füge diesen in die Suche bei Friendica oder Mastodon ein.
https://bachgau.social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert