PolizeifahrzeugPolizei Aschaffenburg | Pixabay bayern-reporter_com
Blaulicht

Auffahrunfall | Vorfahrt missachtet | Unfall im Gegenverkehr

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Motorradfahrer fährt Pkw auf und wird verletzt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Leichtkraftradfahrer die Spessartstraße in Richtung Würzburger Straße. Dort fuhr der 19-Jährige einem vorausfahrenden Pkw/Chevrolet auf. Anschließend kam der Motorradfahrer samt Zweirad zu Fall und stieß mit seinem Kopf gegen einen rechtsbefindlichen Pkw Peugeot. Der 19-Jährige wurde mit Verdacht auf Oberschenkelfraktur in ein Krankenhaus verbracht. Sein Fahrzeug wurde stark verkratzt und eingedrückt. Der 39-jährige Chevrolet-Fahrer und dessen Pkw blieben augenscheinlich unversehrt. Die 23-jährige Peugeot-Fahrerin, sowie deren 20- und 21-jährige Beifahrerinnen blieben ebenfalls unverletzt. Ihr Pkw/Peugeot wurde am Kotflügel vorne links eingedrückt. Der Sachschaden beläuft sich im unteren vierstelligen Bereich.

Vorfahrt missachtet – Eine leicht Verletzte

Gailbach. Am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Pkw/VW die Maihohle von Gailbach kommend in Richtung Grünmorsbach. An der Kreutzung zur Findbergstraße bog sie nach links ab und übersah dabei einen von links kommenden, bevorrechtigten Pkw/Seat. Es kam zur Kollision der jeweiligen rechten Fronten. Hierdurch drehte sich der Pkw/Seat um 180 Grad im Uhrzeigersinn und kam anschließend zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden. Die 23-jährige VW-Fahrerin kam leicht verletzt mit Schmerzen in der Brust in ein Krankenhaus. Der 22-jährige Seat-Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr Haibach zeitweise die Fahrbahn in beide Richtungen sperren.

Spiegel abgefahren – Zeugen gesucht

Innenstadt. In der Stadelmannstraße wurde im Zeitraum von Mittwoch, 20 Uhr bis Donnerstag, 10:15 Uhr der linke Außenspiegel eines Pkw/Kia abgefahren. Der Unfallverursacher gab sich nicht zu erkennen. Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Riskantes Überholmanöver – Unfall im Gegenverkehr

Bessenbach. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, befuhr ein schwarzer Pkw/Daimler Kombi die Staatsstraße 2307 von Hösbach-Bahnhof kommend in Fahrtrichtung Bessenbach-Keilberg. Nach dem Industrie Beetacker setzte der Daimler-Fahrer zum Überholen einer Fahrzeug-Kolonne von circa drei Pkw an. Zeitgleich näherte sich eine 68-Jährige mit ihrem Pkw/Daimler im Gegenverkehr. Sie führte eine Gefahrenbremsung durch, um eine frontale Kollision zu verhindern. Auch der unbekannte Daimler Kombi bremste stark und beendete sein Überholmanöver indem er sich wieder auf die rechte Fahrspur einordnete. Zeitgleich fuhr der 68-Jährigen ein 17-jähriger Leichtkraftfahrer im Heckbereich auf und stürzte. Der junge Mann wurde leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Die Front des Kraftrades wurde beschädigt, sodass das Zweirad abgeschleppt werden musst. Der Pkw/Daimler der 68-Jährigen wies ein eingedrücktes Heck auf. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich. Von dem schwarzen Daimler Kombi fehlt jede Spur. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss der unbekannte Fahrer den Verkehrsunfall mitbekommen haben. Trotzdem entfernte er sich in Richtung Keilberg.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Lkw angefahren und geflüchtet – Polizei sucht nach Zeugen

Mainaschaff. Im Zeitraum von Mittwoch, 15 Uhr bis Donnerstag, 09 Uhr war ein Lkw/Mercedes in der Mendelstraße abgeparkt. Nun weist der Lkw Kratzer an der vorderen linken Seite auf. Zudem brach die Stufe zum Fahrerhaus ab. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden. Der Unfallverursacher gab sich nicht zu erkennen. Er hinterließ jedoch blaue Lacksplitter sowie Teile eines Rücklichts an der Unfallstelle.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Originale Pressemeldung der Polizeiinspektion Aschaffenburg

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 163

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.