DigitalAm 24. Juni 2022 findet der dritte bundesweite Digitaltag statt | Pixabay geralt
Aschaffenburg Aus unserer Region Nachrichten Netzwelt

Digitalisierung zum Anfassen – am 24. Juni in Aschaffenburg

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Am Freitag, 24. Juni, findet zum zweiten Mal der Digitaltag in Aschaffenburg statt. Der bundesweite Aktionstag behandelt aktuelle Themen und Trends der digitalen Transformation, die das Berufs- und Gesellschaftsleben grundlegend verändern.

Mitmachen erwünscht

Viele Mitmachaktionen aus dem öffentlichen und privaten Bereich geben am 24. Juni über den gesamten Tag hinweg Einblicke in die vielen unterschiedlichen Facetten der Transformation: Digitalisierung verändert, wie die Menschen miteinander kommunizieren, sich informieren, einkaufen, sich an Veränderung beteiligen können oder öffentliche Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Am Digitaltag wird aufgezeigt, wie die digitale Zukunft Aschaffenburgs aktiv gestaltet werden kann. Dafür laden die Stadtverwaltung und Kooperationspartner zu einer Reihe von Aktionen ein, die soziale, wirtschaftliche und technische Aspekte der Digitalisierung behandeln.

Ein Buntes Programm

Das Programm ist abwechslungsreich: So wird zum Beispiel diskutiert, wie die öffentlichen Verwaltung digitalisiert wird und dabei die digitale Teilhabe aller Bürger*innen verbessert werden kann. Kinder und Jugendliche können einen Workshop für 3D-Druck besuchen. Das Thema Künstliche Intelligenz in Verbindung mit neuen Beteiligungsmöglichkeiten spielt rund um das Projekt „Digitale Manufaktur“ eine Rolle. Außerdem wird ein Film gezeigt, der den Wandel von der industriellen Revolution zur digitalen Gegenwart behandelt. Im Zentrum des Digitaltages stehen der Digitalladen und das digitale Stadtlabor Aschaffenburgs, Roßmarkt 11, die in diesem Rahmen ihre Projekte vorstellen.

Der für das Digitalreferat zuständige Bürgermeister Eric Leiderer erklärt hierzu: „Der Digitaltag soll Wege aufzeigen, wie die Chancen der Digitalisierung für die Menschen in Aschaffenburg genutzt und Herausforderungen gemeinsam gemeistert werden können.“

Der für das Digitalreferat zuständige Bürgermeister Eric Leiderer

Digitalreferent Leiderer sieht den Aktionstag als Möglichkeit, einen offenen Dialog über die Wünsche, Erwartungen und Ängste der Bürger*innen zu führen.

Die Digitalisierung ist ein Update der ganzen Gesellschaft. Damit alle mitgenommen werden können, muss Aschaffenburg sich weiterentwickeln und zur Dialog City werden, in der wir gemeinsam im offenen Austausch und unter Beteiligung der Menschen die Zukunft gestalten. Damit unsere Stadt lebenswert bleibt.

Der für das Digitalreferat zuständige Bürgermeister Eric Leiderer

Was wir brauchen, sind Begegnungsräume und Beteiligungsmöglichkeiten für die Stadtgesellschaft – und zwar in analogen und in digitalen Räumen. Der Digitalladen ist als Begegnungs-, Informations- und Veranstaltungsort hierfür ein herausragendes Beispiel! Wir freuen uns darauf, dort ab 9 Uhr die ersten Besucher*innen zu empfangen.

Sonja Röhm, die Smart-City-Beauftragte der Stadt Aschaffenburg

Das Programm des Digitaltags mit weiteren Informationen zu den Aktionen der Stadt gibt es unter https://digital.aschaffenburg.de/2022/05/bundesweiter-digitaltag-aschaffenburg-ist-mit-dabei/.

Mehr Informationen zum bundesweiten Digitaltag und dessen Schirmherr*innen unter https://digitaltag.eu/.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 167

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.