BaulichtPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Rollerfahrer kollidiert mit Radfahrerin | Motorradfahrer landet wegen Reh in Leitplanke | Fahrzeugscheibe eingeschlagen -Zeugen gesucht

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Rollerfahrer kollidiert mit Fahrradfahrerin

Leider. Ein Rollerfahrer befuhr am Sonntag, gegen 11:34 Uhr, die Verlängerung des Stockstadter Wegs in Richtung Stockstadt. Dieser ist lediglich für Fahrräder freigegeben und sonst für Fahrzeuge aller Art gesperrt. In einer Kurve kam dem 45-jährigen Vespa-Fahrer zwei E-Bike-Fahrer entgegen, wobei es zum Zusammenstoß mit einer 56-jährigen Radlerin kam. Beide Beteiligte stürzten in Folge dessen. Hierdurch zog sich der Mann einige Schürfwunden an Händen und Beinen zu. Die Frau erlitt neben Schürfwunden eine Schulterfraktur, weshalb sie in ein Krankenhaus verbracht wurde. Ihr E-Bike war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich im unteren vierstelligen Bereich.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Motorradfahrer weicht Reh aus und kollidiert mit Leitplanke

Weibersbrunn. Am Sonntag, gegen 13:39 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2317 von Dammbach kommend in Richtung Kreuzung zur Staatsstraße 2312. Hierbei kreuzte ein Reh von rechts die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der Kraftradfahrer aus und kollidierte mit der linksbefindlichen Leitplanke. Hierdurch wurde der Mann von seinem Fahrzeug über diese Fahrbahnbegrenzung abgeworfen. Der 46-Jährige wurde leicht am Rücken verletzt und von den Rettern einem Krankenhaus zugeführt. Sein Motorrad/Honda erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Auch die Leitplanke wurde eingedrückt. Der Gesamtschaden beläuft sich im vier- bis fünfstelligen Bereich. Die Feuerwehr Weibersbrunn wurde alarmiert und unterstützte bei der Reinigung der Fahrbahn.

Kriminalitätsgeschehen

Fahrzeugscheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Bessenbach – Straßbessenbach. Ein unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von Samstag, 20:30 Uhr bis Sonntag, 07:30 Uhr einen Pkw/Nissan. Dieser war vor einem Wohnanwesen in der Dorfstraße abgestellt und weist nun eine zerstörte Fensterscheibe auf der rechten Fahrzeugseite auf. Der Sachschaden beläuft sich im unteren zweistelligen Bereich.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Originale Pressemeldung der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 04.07.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 160

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.