HaltestellenschildPixabay | stux
Aus unserer Region Gesellschaft Verkehr

Unterstützung für Flüchtlinge aus der Ukraine – kostenloser ÖPNV

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Vertriebe und Flüchtlinge aus der Ukraine bekommen Unterstützung von den Verkehrsbetrieben. Die Stadt Aschaffenburg und die Landkreisen Miltenberg und Aschaffenburg haben gemeinsam eine Initiative gestartet, um Flüchtlingen bei der Eingewöhnung zu helfen. Für diese Personengruppe ist die Fahrt mit dem ÖPNV bis auf Weiteres kostenlos.

[simple-audioplayer title=”Unterstützung für Flüchtlinge aus der Ukraine kostenloser ÖPNV” mp3=”https://www.bachgau.social/wp-content/uploads/2022/03/vab.mp3″ ogg=”” color=”” image=””]

Viele fliehen vor dem russischen Vernichtungskrieg

In den Medien ist es zu sehen und zu lesen, Flüchtende berichten darüber. Der Angriffskrieg der Russischen Föderation im Namen von Wladimir Putin geht immer mehr in einen Vernichtungskrieg über. Die Zahl der zerstörten Wohnhäuser, die Angriffe auf Zivilisten nehmen ständig zu. Bis zu 2,5 Millionen Menschen aus der Ukraine sind bis jetzt auf der Flucht. Die Stadt Aschaffenburg und der Markt Großostheim haben bereits Notunterkünfte eingerichtet. Weitere Flüchtlinge sind noch immer unterwegs oder harren unter dem Bombenhagel der russischen Armee aus.

Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain hilft

Die Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB), ein Zusammenschluss der Verkehrsunternehmen in der Region, hilft Geflüchteten mit einem kostenlosen ÖPNV Ticket. Damit soll es den Geflüchteten ermöglicht werden, sich bereits nach Ankunft frei im Geltungsbereich der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain bewegen zu können. Es wird so ermöglicht, Unterkunftsangebote wahrzunehmen oder eine Arbeitsstelle aufzusuchen. Auch Behördengänge können mit dem kostenlosen Ticket erledigt werden.

Maßnahme soll überbrücken

Es dauert etwas bis die aus der Ukraine vertriebenen oder geflüchteten Menschen Sozialleistung bekommen oder eine Arbeitsstelle finden. Auch das Einleben und die Integration soll den vom Krieg geplagten Menschen mit einem kostenlosen ÖPNV Ticket erleichtert werden.

Schnelle und unbürokratische Hilfe ist jetzt wichtig für die Menschen, die durch diesen Krieg auf der Flucht sind. Dazu möchten auch wir unseren Teil beitragen. Um dieses Angebot zu nutzen, muss dem Fahrpersonal lediglich ein ukrainischer Pass vorgelegt werden.

Ein VAB Sprecher

Kostenloses Ticket gilt in 3 Bereichen und ist befristet

Das Angebot der kostenlosen Nutzung des ÖPNV für Flüchtlinge aus der Ukraine gilt erstmal bis Ende April 2022. Es bezieht sich auf die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt Aschaffenburg sowie regionale Schienen- und Busverkehre in den Landkreisen Miltenberg und Aschaffenburg.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende oder einem regelmäßigen Beitrag. Wir haben auch eine Amazon Wunschliste, die ständig aktualisiert wird und Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste enthält. Vielen Dank!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 161

Redakteur ogj
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier soziale Netzwerke. Folgt uns auf  Friendica und Mastodon: Kopiere einfach den Link neben dem Namen des Schreibenden und füge diesen in die Suche bei Friendica oder Mastodon ein.
https://bachgau.social

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.