BaulichtPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Bargeld gestohlen | Ladendieb geschnappt | Alkoholbedingter Unfall | Fundsachen vom Volksfest

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen

Bargelddiebstahl aus Lebensmittelgeschäft entwendet

Ein unbekannter Dieb nutzte am Montagvormittag um kurz vor 10.30 Uhr die Gelegenheit und schlich sich in der Sandgasse unbemerkt in das Büro eines Lebensmittelgeschäftes. Dort entwendete er eine größere Menge Bargeld aus einer Handtasche. Der Dieb konnte zwar beim Verlassen des Büros beobachtet werden, bis der Diebstahl auffiel, war er aber schon geflüchtet. Auch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg.

Der flüchtige Täter war männlich, um die 30 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und hatte ein osteuropäisches Erscheinungsbild sowie kurz rasierte Haare.

Sachdienliche Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Polizei schnappt flüchtigen Ladendieb

Ein 16-Jähriger versuchte am Montagnachmittag, gegen 17 Uhr, in einem Kaufhaus der City Galerie unbemerkt mehrere Kosmetikartikel zu klauen. Ein Ladendetektiv beobachtete den Dieb während der Tatausübung und verfolgte ihn in Richtung Heinsestraße. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte den flüchtigen Dieb dort stellen. Auch ein weiterer Fluchtversuch seinerseits blieb ohne Erfolg. Im Beisein seiner Eltern zeigte sich der 16-Jährige geständig.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Alkoholisierte Autofahrerin kollidiert mit entgegenkommendem Kleintransporter

Bessenbach. Auf der Staatstraße 2312 zwischen Oberbessenbach und Hessenthal kam es am gestrigen Montagnachmittag um kurz vor 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine Golf-Fahrerin kam dabei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort seitlich mit einem Ford Transit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleintransporter in die Mitte der Fahrbahn geschleudert. Keines der beiden Fahrzeuge war danach noch fahrbereit. Der verursachte Sachschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt. Trotz der Krafteinwirkung auf die Fahrzeuge blieben die zwei Insassen des Fords unverletzt. Die Golf-Fahrerin hingegen wurde leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme vor Ort durch eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg kam heraus, dass die Unfallverursacherin mit einem Alkoholwert von deutlich über einer Promille erheblich alkoholisiert war. Den Führerschein der Dame hat die Polizei sichergestellt.

Sonstiges

Viele Fundgegenstände auf dem Aschaffenburger Volksfest

Mit dem gestrigen Montag ging das Aschaffenburger Volksfest zu Ende. Im Verlauf des Festbetriebes wurden eine Vielzahl an verlorengegangener Gegenstände bei der Festwache oder der Dienststelle der Polizeiinspektion Aschaffenburg abgegeben. Die Fundgegenstände, darunter viele Schlüssel(-bunde) können in den kommenden Tagen von den jeweiligen Eigentümern im Fundbüro der Stadt Aschaffenburg abgeholt werden

Originale Pressemeldung der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 27.06.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 164

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.