PolizeifahrzeugDie Polizei ermittelt in der Aschaffenburger Innenstadt. Rolladen eines Kiosks mit dem Z Symbol beschmiert. | Pixabay TechLine
Blaulicht Nachrichten

Aschaffenburg: Kiosk mit Z-Symbol beschmiert

Lesedauer < 1 Minute
0
(0)

Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

Von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter den Rollladen eines Kiosks mit einem Z-Symbol beschmiert. Die Polizei Aschaffenburg hat inzwischen die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft dabei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss sich die Tat in der Lindenallee im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag, 16.00 Uhr, und Mittwochmorgen, 06.30 Uhr, ereignet haben, als der Laden geschlossen war. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte nach ersten Schätzungen im niedrigen dreistelligen Bereich liegen.

Die Polizei ermittelt inzwischen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und des Anfangsverdachts einer Straftat nach §140 des Strafgesetzbuches, da die Verwendung des Z-Symboles grundsätzlich dazu geeignet ist, den Angriffskrieg in der Ukraine zu billigen. Aufgrund des politischen Hintergrundes wurde die Kriminalpolizei in die weiteren Ermittlungen eingebunden.

Wer möglicherweise sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung der Straftat bzw. zur Identifizierung eines Tatverdächtigen beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst. Wir haben eine Amazon Wunschliste, die ständig aktualisiert wird und Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste enthält. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2022 von Redakteur ogj

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Aufrufe: 163

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.