SchnelltestÄnderung der Corona Verordnung, Schnellstest in Testzentren nicht mehr kostenlos | Pixabay analogicus
Aschaffenburg Bachgau Gesundheit Nachrichten

Für diese Personen sind Corona Schnelltest kostenlos – Kurzzeitige Umstellungsarbeiten am Online Buchungssystem für Corona Schnelltest

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Kurzzeitig ist die Buchung von Schnelltests in der Corona-Teststrecke auf dem Aschaffenburger Volksfestplatz nur per Mail an terminvergabe-gesundheitsamt@Lra-ab.bayern.de oder telefonisch unter 06021/394-889 möglich. Hiervon betroffen ist ausschließlich die Terminvereinbarung für Schnelltests. PCR-Tests können auch weiterhin online gebucht werden.

Umstellungsarbeiten durch Änderung an der Berechtigung

Der Grund für die kurzzeitige Aussetzung der Online-Terminvereinbarung für Schnelltests sind Arbeiten am Buchungssystem. Das Bundesgesundheitsministerium hat mit Verkündung am 29. Juni 2022 die Berechtigung für Bürgertestungen mit Wirkung ab dem 30. Juni 2022 geändert. Diese kurzfristigen Änderungen werden derzeit noch eingepflegt.

Wer darf sich kostenlos testen lassen

Gemäß der geänderten Coronavirus-Testverordnung sind anlasslose Testungen nicht mehr für jedermann kostenfrei möglich. Berechtigt sind nach den Vorgaben des Bundes insbesondere noch die folgenden Personen:
• Kinder vor ihrem fünften Geburtstag
• Infizierte, die sich freitesten möchten
• Menschen, die mit einer infizierten Person im Haushalt leben
• eingetragene pflegende Angehörige
• Bewohner, Patienten und Besucher von stationären Pflegeeinrichtungen
• Personen, die aus medizinischen Gründen nicht oder in den letzten drei Monaten nicht geimpft werden konnten, zum Beispiel auf Grund einer Schwangerschaft

Diese Nachweise werden benötigt

Wer sich kostenlos testen lassen möchte, muss einen Nachweis über die Notwendigkeit erbringen. So muss bei Kleinkindern die Geburtsurkunde oder der Kinderreisepass vorgelegt werden. Bei Schwangeren gilt der Mutterpass als Nachweis. Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann, muss darüber ein ärztliches Attest im Original vorlegen. Wer sich freitesten will, legt den PCR-Test vor. Auch die Angehörigen eines im Haushalt lebenden, mit dem Coronavirus infizierten, können über den PRC Test den Nachweis den für einen kostenlosen Coronatest erbringen. Zu beachten ist noch, dass eine übereinstimmende Wohnanschrift benötigt wird. Bei Besuchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern kann ein kostenloser Test vor Ort gemacht werden. Soll der Test über die heimische Teststelle erfolgen, muss der Besuch im Pflegeheim oder im Krankenhaus gegenüber der Teststelle glaubhaft gemacht werden. (Muster-Formular als PDF). Pflegende Angehörige müssen glaubhaft machen, dass sie einen pflegebedürftigen Angehörigen pflegen.

Kein kostenpflichtiger Test an der gemeinsamen Teststrecke von Stadt und Landkreis Aschaffenburg

Kostenpflichtige Testungen werden auf der gemeinsamen Teststrecke von Stadt und Landkreis Aschaffenburg auch weiterhin nicht angeboten. Am Zugang zu PCR-Testungen hat sich derweil nichts geändert. Im Übrigen werden symptomatische Personen wie auch zuvor schon nur durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte getestet.

Stadt Aschaffenburg/Redaktion Bachgau.Social

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 191

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.