PolizeifahrzeugPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Parfum aus Drogeriemarkt gestohlen | Akku mit Ladegerät gestohlen | Ladendieb gefasst | Fahrrad gestohlen | Mit 2 Promille auf A3 unterwegs | Kennzeichen gestohlen | Einbruch in Farbengroßhandel | Sattelzug in Schlangenlinien über A3

Lesedauer 3 Minuten
0
(0)

Parfum aus Drogeriemarkt gestohlen – Täter ließen sich nicht aufhalten

ASCHAFFENBURG. Eine Angestellte eines Drogeriemarktes in der City Galerie beobachtete am Donnerstagnachmittag gegen 16:00 Uhr, wie zwei Kunden vier hochwertige Parfumflaschen in eine Papiertasche legten. Als die Mitarbeiterin die Männer ansprach, flüchteten diese mit ihrer Beute. Der Wert des Parfums liegt bei rund 500 Euro.

Ertappter Ladendieb greift im Büro des Ladendetektives erneut zu

ASCHAFFENBURG. Der Ladendetektiv eines Supermarktes in der Lange Straße ertappte am Donnerstagmittag einen 57-Jährigen dabei, wie er versuchte mit verschiedenen Lebensmitteln das Geschäft zu verlassen, ohne diese jedoch zu bezahlen.

Der Mann zeigte sich anfänglich einsichtig und folgte dem Ladendetektiv in das Büro, um dort auf die verständigte Polizei zu warten. Als die Beamten den 57-Jährigen nach weiterem Diebesgut durchsuchten, fanden sie eine Tafel Schokolade. Dabei handelte es sich um abgeschriebene Ware, die sich der wohnsitzlose Mann während der Wartezeit auf die Polizei noch schnell im Büro eingesteckt hatte.

Akku mit Ladegerät gestohlen

ASCHAFFENBURG. Ein Akku mit dem passenden Ladegerät ist am Dienstagmittag aus einem Keller in der Wörnerstraße 6 gestohlen worden. Der Hausmeister hatte den Akku gegen 11:00 Uhr zum Aufladen an das Ladegerät im Keller angeschlossen. Als er gegen 12:00 Uhr den Akku wieder holen wollte, war dieser verschwunden. Der Wert der Gegenstände beläuft sich auf rund 700 Euro.

Fahrräder aus Tiefgarage entwendet

ASCHAFFENBURG. Aus der Tiefgarage in der Karlstraße 19 sind in der Zeit von Mittwoch 16:00 Uhr bis Donnerstag 07:30 Uhr drei hochwertige Fahrräder entwendet worden. Die Räder waren mit Fahrradschlössern am Gitterzaun der Garage angeschlossen. Es handelt sich dabei um ein Crossbike der Marke Canyon, ein Rennrad der Marke Cube und ein Rennrad der Marke Specialized.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-2230 entgegen.

Mit knapp zwei Promille in Schlangenlinien auf der A 3 unterwegs

BESSENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Die Mitteilung über einen auf der A 3 in Schlangenlinien fahrenden Renault ging am Donnerstagmittag bei der Polizei ein. Eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg konnte gegen 14:30 Uhr das Fahrzeug in der Ausfahrt Bessenbach stoppen und den Fahrer einer Kontrolle unterziehen.

Ein Atemalkoholtest zeigte schließlich schnell den mutmaßlichen Grund für die gefährliche Fahrweise. Er ergab bei dem 58-jährigen Fahrer einen Wert von knapp zwei Promille.

Somit blieb der Renault auf dem Schwerlastparkplatz in der Ausfahrt stehen und der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. 

Kennzeichen gestohlen

ALZENAU, LKR. ASCHAFFENBURG. Von einem auf dem Pendlerparkplatz „Schäferheide“ geparkten grauen Toyota Yaris entwendete ein bislang unbekannter Täter beide Kennzeichen.

Am Montagmittag parkte die Halterin ihren Pkw auf dem Parkplatz und stellte am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr fest, dass die Kennzeichen, OF-DJ 48, fehlten. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel.: 06023/944-0 entgegen.

Einbruch in Großhandel für Farben und Tapeten

ALZENAU, LKR. ASCHAFFENBURG. Am frühen Donnerstagmorgen brachen zwei bislang unbekannter Täter gewaltsam in die Geschäftsräume eines Großhandels für Farben und Tapeten in der Rodenbacher Straße ein. Dabei richteten die Täter an zwei Türen erheblichen Schaden an. Abgesehen hatten sie es auf Bargeld.

Bei Geschäftsbeginn stellten die Mitarbeiter fest, dass während der Nacht in das Gebäude eingebrochen worden war. Die ersten Ermittlungen der Alzenauer Polizei ergaben, dass die Täter sich in der Zeit von kurz nach 03:00 Uhr bis kurz vor 04:00 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Geschäft verschafft sowie mehrere Schränke und Türen aufgebrochen hatten.

Die weiteren Ermittlungen führt die Polizei Alzenau und setzt zur Aufklärung der Tat auch auf Zeugenhinweise.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel.: 06023/944-0 entgegen.

Sattelzug in Schlangenlinien auf der A 3 – Fahrer stark alkoholisiert

ASCHAFFENBURG. Einen in Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der A 3 in Richtung Frankfurt teilte am Donnerstagmittag ein Autofahrer der Polizei mit.

Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach konnte den Sattelzug kurz nach 14:00 Uhr anhalten und den 37-jährigen Fahrer einer Kontrolle unterziehen. Schnell stellten die Beamten fest, dass der Fahrer offensichtlich hochgradig alkoholisiert und somit nicht mehr in der Lage war seinen Sattelzug zu steuern. Schäden an dem Fahrzeug lassen darauf schließen, dass der 37-Jährige mehrfach die Außenleitplanken der Autobahn touchiert haben muss.

Um die Weiterfahrt zu unterbinden, stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel sicher, nahmen den Fahrer in Gewahrsam und ließen von einem Arzt eine Blutprobe entnehmen.

Ein Atemalkoholtest am Freitagmorgen erbrachte 17 Stunden nach der Anhaltung noch einen Wert von über 1,6 Promille. Es ist somit davon auszugehen, dass der Fahrer mit noch deutlich höherem Alkoholpegel seinen Sattelzug über die Autobahn gesteuert hat.

Polizeipräsidium Unterfranken/Redaktion Bachgau.Social vom 11.09.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 4357

Avatar photo
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.