BaulichtPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Bei Unfall alkoholisiert | Vermutlich Schlaganfall bei Autofahrt | Mehrere Unfallfluchten | Schwere Unfälle auf A3

Lesedauer 3 Minuten
0
(0)

Alkoholisiert Unfall verursacht 

MÖNCHBERG, LKR. ASCHAFFENBURG. In einer Kurve zwischen Mönchberg und Reistenhausen verlor am Freitagabend gegen 23:20 Uhr ein 30-Jähriger die Kontrolle über seinen BMW und prallte in die Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Zentralen Einsatzdienste Aschaffenburg Alkoholgeruch bei dem Mann fest Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,63 Milligramm pro Liter. Daraufhin stellte die Polizei den Führerschein des Mannes sicher und ließ eine Blutentnahme im Krankenhaus durchführen. An dem Mercedes, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von circa 5.000€. Der Sachschaden an der Leitplanke beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

74-Jährige erleidet vermutlich beim Autofahren einen Schlaganfall

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Aus anfänglich unbekannter Ursache kam am Freitagabend gegen 17:50 Uhr eine 74 jährige in der Hauptstraße mit ihrem Nissan nach links von ihrem Fahrstreifen ab, touchierte einen entgegenkommenden BMW und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf.

Die ersten Ermittlungen der Polizei Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst ergaben, dass die Seniorin unter Umständen während der Fahrt einen Schlaganfall erlitten hat und aus diesem Grund die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte. Die 74-Jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Mehrere Unfallfluchten im Bereich der Polizei Aschaffenburg

Gleich drei Unfallfluchten ereigneten sich im Bereich der Polizei Aschaffenburg.

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. In Hösbach stieß im Zeitraum von Donnerstag 18:00 Uhr bis Freitag 08:00 Uhr vermutlich beim Rangieren ein Lastwagen gegen einen Maschendrahtzaun im Wendehammer der Zeppelinstraße und verursachte einen Schaden von circa 1000€.

Ebenfalls in Hösbach kam es in der Zeit von Montag 23:00 Uhr bis Dienstag 05:50 Uhr zu einer Unfallflucht. In der Bahnhofstraße stieß ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen dort geparkten Audi. Dabei entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro an der Heckstoßstange.

GROSSOSTHEIM, OT RINGHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. In Großostheim, Ortsteil Ringheim, stellte der Fahrer eines BMW fest, dass sein in der Anne Frank Straße geparktes Fahrzeug durch einen Unbekannten in der Zeit von Dienstag 15:00 Uhr bis Donnerstag 18:20 Uhr beschädigt worden ist. Vermutlich handelte es sich um ein rotes Fahrzeug, da an dem beschädigten Kotflügel rote Lackspuren zu erkennen waren.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg zu den unter Tel.: 06021/857-2230 entgegen.

Zwei schwere Unfälle auf der Autobahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit

Zu zwei schweren Verkehrsunfällen ist es am Samstagabend auf der A 3 aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gekommen.

ASCHAFFENBURG. Zuerst verlor ein 29-Jähriger gegen 17:50 Uhr auf der A 3 in Richtung Würzburg kurz vor dem Parkplatz Strietwald die Kontrolle über seinen Mercedes und kam über alle drei Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß er in die Außenleitplanke und wurde von dieser abgewiesen. Anschließend schleuderte das Fahrzeug erneut unkontrolliert über die Autobahn und touchierte die Mittelleitplanke. Auf dem linken Fahrstreifen blieb das total beschädigte Fahrzeug schließlich stehen. Während der Unfallaufnahme stellten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg Hösbach bei dem 29-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,58 Milligramm pro Liter. Daraufhin musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Neben der Sicherstellung des Führerscheins kommt auch eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auf den 29 Jährigen zu. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Bergung des Mercedes und der Reinigung der Fahrbahn von einer Ölspur mussten der linke und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden.

BESSENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Wenige Stunden später ereignete sich gegen 22:45 Uhr auf der A 3 in Richtung Würzburg auf Höhe der Gemeinde Bessenbach ein ähnlicher Unfall. Ein 22 Jähriger verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte über alle drei Fahrstreifen nach rechts. Dort kollidierte das Fahrzeug mit der Außenleitplanke und überschlug sich mehrfach. Nach gut 200 Metern kam der BMW auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Die drei Insassen erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und mussten nach der medizinischen Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des BMW musste die Autobahn für gut eine halbe Stunde gesperrt werden. Die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle übernahmen die Freiwilligen Feuerwehren aus Waldaschaff, Bessenbach und Hösbach, die mit insgesamt rund 35 Einsatzkräften vor Ort waren.

Polizeipräsidium Unterfranken/Redaktion Bachgau.Social vom 11.09.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 148

Avatar photo
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.