PolizeiautoAschaffenburg Polizeibericht | Pixabay TechLine
Blaulicht

Unfallflucht aus Baumarktparkplatz | Technischer Defekt löst Hausbrand aus | Scheiben am Bürgerzentrum beschädigt | Waren aus Imbissstand gestohlen | Einbrüche in Bürogebäude

Lesedauer 3 Minuten
0
(0)

Polizeibericht Stadt und Landkreis Aschaffenburg vom 07.09.2022

Unfallflucht auf Baumarktparkplatz – Zeugen gesucht

ASCHAFFENBURG, OT SCHWEINHEIM. Am Mittwoch wurde ein grauer Mercedes C220d in der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr am rechten Heck offensichtlich von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Das Auto stand auf dem BAUHAUS-Parkplatz während des Einkaufs des Fahrers in der Kulmbacher Straße geparkt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-2230 entgegen.

Wohnhausbrand in Altstadt – Technischer Defekt offenbar ursächlich

MILTENBERG. Nach dem Brand in einem Wohnhaus in der Altstadt liegen inzwischen erste Ermittlungserkenntnisse zur Brandursache vor. Demnach dürfte ein technischer Defekt im Bereich der Elektrik des Anwesens ursächlich gewesen sein.

Wie bereits berichtet, war in dem Gebäude in der Hauptstraße am späten Montagabend ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Lediglich ein Bewohner eines unmittelbar angrenzenden Gebäudes wurde vor Ort vom Rettungsdienst untersucht, da er offenbar Rauchgase eingeatmet hatte. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden, der sich Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro belaufen dürfte.

Aufgrund der neusten Ermittlungserkenntnisse schließen die Brandermittler der Kripo Aschaffenburg eine vorsätzliche Brandstiftung aus.  

Scheiben an Bürgerzentrum beschädigt – Zeugen gesucht

ASCHAFFENBURG, OT NILKHEIM. Von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte mehrere Scheiben am Bürgerzentrum beschädigt. Die Aschaffenburger Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Im Zeitraum von Dienstagabend, 18.00 Uhr, bis Mittwochvormittag, 11.30 Uhr, hatten die Täter Glasscheiben von Türen und Fenstern des Gebäudes am Mergenbaumplatz offenbar mutwillig beschädigt. Von den Verursachern fehlt bislang jede Spur. Die Polizei Aschaffenburg ermittelt nun in der Sache.

Der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 3.000 Euro belaufen.

Wer im fraglichen Zeitraum etwas beobachtet hat, das mit der Sachbeschädigung in Zusammenhang stehen könnte, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Diebstahl aus Imbissstand – Polizei ermittelt

ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Von Dienstagabend bis Montagmorgen hat ein noch Unbekannter Waren aus einem Imbiss entwendet. Der Täter ist unerkannt entkommen. Daher bittet die Polizei nun auch um Hinweise von möglichen Zeugen.

Der Diebstahl muss sich nach bisherigen Erkenntnissen im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 23.00 Uhr, und Mittwochmorgen, 09.30 Uhr, ereignet haben. Der Täter hatte sich Zutritt zu dem Gastronomiebetrieb verschafft, eine Holzbank beschädigt und Verzehrwaren im Wert von rund 80 Euro entwendet. Im Anschluss entkam er in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-2230 entgegen.

Einbrüche in benachbarte Bürogebäude – Zeugen gesucht

LAUFACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Von Dienstag auf Mittwoch sind bislang noch unbekannte Täter in zwei benachbarte Firmengebäude eingebrochen. Sie entwendeten Bargeld sowie Computer und entkamen mit ihrer Beute unerkannt. Die Polizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Die Einbrüche in der Hermann-Niggemann-Straße müssen sich nach derzeitigem Ermittlungsstand im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag, 17.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 07.00 Uhr, zugetragen haben.

Offenbar waren die Täter gewaltsam durch Fenster in die Gebäude eingedrungen, bevor sie im Inneren jeweils weitere Türen mit Gewalt beschädigten. Sie entwendeten im Anschluss Computer und Bargeld, bevor sie unerkannt entkommen konnten.

Der Sachschaden, den die Einbrecher bei der Tatausführung anrichteten, dürfte sich nach ersten Schätzungen auf einen niedrigen vierstelligen Betrag belaufen. Deutlich darüber dürfte der genaue Wert des Diebesguts liegen, der wohl im niedrigen fünfstelligen Bereich anzusiedeln ist.

Um weitere Erkenntnisse zu erlangen, bitten die Ermittler der Polizei Aschaffenburg auch um Hinweise von möglichen Zeugen:

  • Wer hat von Dienstag auf Montag etwas beobachtet oder wahrgenommen, das mit den Einbrüchen in der Hermann-Niggemann-Straße in Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer ist in diesem Bereich eventuell auf verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam geworden?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Unterfranken/Redaktion Bachgau.Social vom 08.09.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 143

Avatar photo
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.