Willigesbrückepanoramio Creative Commons Attribution 3.0 Unported
Aschaffenburg Aus unserer Region Nachrichten

Die Willigisbrücke wird am Montag, den 11. Juni bis Ende September voll gesperrt

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Fahrbahnteilsperrung Kreuzungsbereich Darmstädter Straße/Großostheimer Straße

Die Willigisbrücke ist wegen Brückensanierungsarbeiten ab Montag, 11. Juli, bis voraussichtlich Ende September voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Wermbachstraße, Schweinheimer Straße auf den Dr.-Willi-Reiland-Ring (Südring) zur Adenauerbrücke bzw. in Gegenrichtung vom Westring kommend. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Um erhöhte Aufmerksamkeit wird gebeten.

Auch die Busse der Linien 3 und 6 sowie einige Schulbusse ab/bis Schulzentrum müssen umgeleitet werden.

Umleitung Linie 3: Ab dem ROB über die Hanauer Straße zur Haltestelle Berufsschule. Auf der Rückfahrt nach der Haltestelle Berufsschule über die Hanauer Straße zum ROB.

Umleitung Linie 6: Ab dem ROB über die Hanauer Straße und Darmstädter Straße zur Haltestelle Willigisbrücke. Auf der Rückfahrt nach der Haltestelle Magnolienweg über die Hanauer Straße zum ROB.

Für die Linien 3 und 6 entfallen daher die Haltestellen Erthalstraße, Freihofsplatz, Löherstraße, Stadtbad, Stadthalle und Willigisbrücke stadteinwärts. In Richtung ROB wird bei beiden Linien die Haltestelle Pompejanumstraße mitbedient.

Von der Sperrung der Willigisbrücke sind ebenfalls die Buslinien 53, 54, 55 und 60 betroffen.

Während der Sperrung können die Haltestellen „Stadthalle“ und „Löherstraße“ in beiden Fahrtrichtungen sowie „Willigisbrücke, Freihofsplatz“ und „Erthalstraße“ in Fahrtrichtung ROB nicht bedient werden.

Die Busse verkehren stadtauswärts ab „Aschaffenburg ROB“ über die Hanauer Straße, Ebertbrücke, Westring und Darmstädter Straße zur Haltestelle „Willigisbrücke“ und anschließend weiter im normalen Linienverlauf. Stadteinwärts werden die Linien nach Bedienung der Haltestelle „AB-Nilkheim, Polizei“ über den Westring, die Ebertbrücke sowie die Hanauer Straße zum ROB umgeleitet.

Bei einzelnen Fahrten am Morgen wird das Schulzentrum in Aschaffenburg durch die Linien angedient, um den Schülerinnen und Schülern, welche sonst an der Haltestelle „Willigisbrücke“ ausgestiegen sind, die Möglichkeit zum Ausstieg am Schulzentrum zu ermöglichen.

Erforderlich ist die Vollsperrung, da die mittlerweile 38 Jahre alte Übergangskonstruktion (ÜKO) dringend erneuert werden muss. Die normale Lebensdauer beträgt in der Regel 25 bis 30 Jahre. Die ÜKO ist das Bindeglied zwischen dem Brückenüberbau und dem Widerlager/feste Fahrbahn. Sie gleicht die durch Temperaturschwankungen verursachten Bewegungen des Brückenüberbaus aus. Die neue ÜKO wird in lärmgeminderter Ausführung eingebaut.

Die Sperrung der Willigisbrücke wird auch genutzt, um ebenfalls ab dem 11.07.2022 bis voraussichtlich Anfang September umfangreiche Straßen- und Tiefbauarbeiten im Kreuzungsbereich Darmstädter Straße / Großostheimer Straße durchzuführen (Umbau Geh- und Radwege, Fahrbahnsanierung, Änderung Fahrbahnmarkierung, Umbau LSA).

Hierzu ist eine Fahrbahnteilsperrung sowie eine Vollsperrung der Geh- und Radwege notwendig.

Ab der Zufahrt Volksfestplatz ist die Darmstädter Straße nur noch Richtung stadteinwärts zu befahren mit der Möglichkeit, nach rechts in die Großostheimer Straße abzubiegen.

Die Großostheimer Straße stadteinwärts ist ab der Zufahrt zum Wohnmobilstellplatz voll gesperrt.

Während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten auf der Großostheimer Straße im Abschnitt Westring – Willigisbrücke ist der Wohnmobilstellplatz nur von der Darmstädter Straße über den Volksfestplatz anzufahren bzw. zu verlassen. Die genauen Ausführungstage stehen aber noch nicht fest.

Die Fußgänger und Radfahrer werden umgeleitet.

Stadt Aschaffenburg

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 522

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert