BaulichtPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Beim Ausparken Kleinlaster übersehen | Fahrzeug gestreift – Zeugen gesucht | Fahrradfahrerin übersehen | 10 Liter Öl im Kanister aus Pfarrgarten geklaut

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Beim Ausparken übersehen – Kleintransporter

Am Montagvormittag, gegen 10:50 Uhr, parkte ein 57-Jähriger seinen Kleintransporter/Daimler kurzfristig in der Frohsinnstraße. Bevor er seine Fahrt fortführen konnte, rangierte er sein Fahrzeug rückwärts. Hierbei touchierte er mit seinem Heck eine 84-jährige Frau. Sie stand rücklings hinter dem Kleintransporter. Durch den Anstoß stürzte die Dame vornüber auf den Gehweg und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Sie wurde durch die Retter einem Krankenhaus zugeführt.

Fahrzeug im Begegnungsverkehr gestreift – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Montagabend, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein Pkw/Audi den Lufthofweg von Goldbach kommend in Richtung Schmerlenbacher Straße. An der Kreuzung zur Elsässer Straße musste die Fahrerin des Audi verkehrsbedingt warten. Als sie die Fahrt aufnehmen wollte, kam ihr eine unbekannter silberner Pkw/Limousine schleunig entgegen. Beide Pkw blieben erneut stehen. Als der unbekannte Pkw seine Fahrt fortsetzte und den Pkw/Audi passierte, kam es zum Fahrzeugkontakt im linken Heckbereich des Audi. Die Limousine beschleunigte und entfernte sich in Richtung Goldbach, ohne eine Unfallaufnahme zu ermöglichen. Das unbekannte Fahrzeug konnte auch bei Nachfahrt nicht mehr aufgegriffen werden. Der Pkw/Audi weist nun einen Streifschaden im vierstelligen Bereich auf.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

84-Jährige Autofahrerin übersieht Fahrradfahrerin

Laufach. Am Montagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, befuhr eine 84-jährige VW-Fahrerin die Spessartstraße in Richtung der Kreuzung Hauptstraße / Sachsenhäuser Straße. Diese wollte die Dame geradeaus passieren. Hierbei übersah die 84-Jährige eine von rechts kommende, bevorrechtigte Fahrradfahrerin. Es kam zur seitlichen Kollision, wodurch die 54-jährige Radlerin stürzte. Sie zog sich Prellungen und Schürfwunden zu, die von einer RTW-Besatzung erstversorgt wurden. Ein Krankenhausaufenthalt war vorerst nicht notwendig. Das Fahrrad wurde geringfügig beschädigt. Der Pkw/VW wies vorne rechts Kratzspuren aus. Der Schaden beläuft sich im unteren vierstelligen Bereich.

Kriminalitätsgeschehen

Unbekannter betritt Pfarrgarten und stiehlt Öl-Kanister

Hösbach-Winzenhohl. Ein unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von Sonntag, 23 Uhr bis Montag, 06 Uhr die Zugangstür zum Pfarrgarten in der St.-Benedikt-Straße, sodass ein Hindurchsteigen möglich war. Auf dem Grundstück angelangt, machte sich der Täter einen Kanister mit zehn Liter Rapsöl zu Eigen. Der so entstandene Schaden beläuft sich im dreistelligen Bereich.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Originale Pressemeldung der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 04.07.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 502

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert