Impfung in einem ImpfzentrumRedakteur ogj | Bachgau.Social
Aschaffenburg Gesundheit Nachrichten

Auffrischimpfung nach drei Monaten

Lesedauer < 1 Minute
0
(0)

Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Aschaffenburg in Hösbach führt Auffrischimpfungen nun bereits ab drei Monaten nach der Grundimmunisierung durch.

Bislang war eine Frist von mindestens fünf Monaten einzuhalten

Damit folgt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege der neuesten Empfehlung der Ständigen Impfkommission.

Termine können, wie gewohnt, online unter https://impfzentren.bayern sowie unter der Hotline 0800 5892 7991 gebucht werden.

Wer einen Termin vereinbart hat und dann doch nicht mehr in Anspruch nehmen möchte, wird gebeten, an die Stornierung des Termins im Impfzentrum zu denken, sodass der Termin wieder anderen Interessierten zur Buchung zur Verfügung steht.

Mindestens 1.000 Impftermine täglich

Parallel werden die Kapazitäten des Impfzentrums derart erhöht, dass täglich mindestens 1.000 Impftermine stattfinden können. Während man mit der einmaligen Impfung mit Johnson&Johnson bereits als vollständig
geimpft gilt, findet frühestens vier Wochen danach eine zweite Impfung mit einem mRNAImpfstoff statt.

Diese zweite Impfung gilt nach aktueller Mitteilung des Bayerischen Gesundheitsministeriums nicht als Auffrischimpfung, sondern wird der Grundimmunisierung zugeschrieben. Frühestens drei Monate nach dieser zweiten Impfung kann dann eine Auffrischimpfung stattfinden.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Deine Meinung ist uns wichtig!

Was sagst Du zu der chaotischen Impfpolitik? Schreib es uns in die Kommentare!

Hat Dir der Artikel gefallen? Du findest rechts einen Spendenbutton. Wenn Du mit einem Mobilgerät hier bist, scrolle einfach weiter nach unten.

Weitere Artikel über den Bachgau findest du hier

Zuletzt aktualisiert am 31. März 2022 von Redakteur ogj

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Aufrufe: 219

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.