PolizeiautoAschaffenburg Polizeibericht | Pixabay TechLine
Blaulicht

Unfallflucht nach kurzer Zeit geklärt | 67-Jährige touchiert drei geparkte Pkw | Wer vermisst seinen Schlüsselbund? | Einbruch in zwei Firmengebäude | Außenspiegel an geparktem BMW beschädigt

Lesedauer 3 Minuten
0
(0)

Polizeibericht Stadt und Landkreis Aschaffenburg sowie Landkreis Miltenberg vom 11.11.2022

Zeugin wird 23-Jährigem zum Verhängnis – Unfallflucht nach kurzer Zeit geklärt

ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Eine Unfallflucht am Donnerstagnachmittag konnte dank einer aufmerksamen Zeugin innerhalb weniger Minuten geklärt werden. Diese führte die Beamten auf die Spur des 23-jährigen Fahrers.

Der zunächst unbekannte Fahrer eines Fiats befand ich am Donnerstag gegen 16:15 Uhr im Bereich der Ernsthofstraße. Beim Versuch, rückwärts in eine Parklücke zu fahren, touchierte er einen dort geparkten Fiat und beschädigte diesen an der Stoßstange. Ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort und parkte in der naheliegenden Ruhrstraße.

Das Verhalten des Mannes konnte glücklicherweise von einer aufmerksamen Zeugin von ihrem Balkon aus beobachtet werden. Diese notierte sich neben dem Kennzeichen des Fiats auch eine Personenbeschreibung des Fahrers. Zudem informierte sie den Halter des beschädigten Fahrzeugs. 

Eine Streife der Aschaffenburger Polizei konnte vor Ort schließlich den Unfallverursacher sowie dessen Pkw feststellen. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren auf Grund des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Die unterfränkische Polizei lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der Unfallzeugin. Durch ihre Beobachtung konnte zum einem die Unfallflucht schnell geklärt werden. Zudem muss der Halter des beschädigten Fahrzeugs nicht auf den Kosten für die Reparatur seines Fahrzeugs sitzen bleiben.

67-Jährige touchiert drei geparkte Pkw – Bei Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt

ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend sind insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt worden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei der Unfallverursacherin ergab einen Wert von rund einem Promille. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr die 67-Jährige die Beckerstraße und touchierte zunächst zwei geparkte Pkw am Außenspiegel. Die Fahrt der Frau endete schließlich nach einer frontalen Kollision mit einem dritten Fahrzeug. 

Eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg begab sich zur Unfallaufnahme an die Örtlichkeit und musste hierbei bei der 67-Jährigen Alkoholgeruch feststellen. Ein anschließender Test ergab einen Wert von rund einem Promille. Dies hatte für die Frau eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung ihres Führerscheins zur Folge.

Gegen die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Wer vermisst seinen Schlüsselbund? – Obernburger Polizei sucht Eigentümer

ELSENFELD, LKR. MILTENBERG. Bereits am 03. November wurde bei der Obernburger Polizei ein Schlüsselbund abgegeben. Die bislang durchgeführten Recherchemöglichkeiten verliefen ergebnislos.

Der Schlüsselbund wurde am 03. November, zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr auf dem Parkplatz des LIDL-Supermarktes in der Bahnhofstraße aufgefunden. Dieser besteht aus einem Pkw-Schlüssel für einen Dacia sowie zwei weiteren Schlüsseln und einem gelben Anhänger einer Autowerkstatt in Elsenfeld.

Autoschüssel für einen Dacia. Das Bild wurde uns von der Polizei Unterfranken zur Verfügung gestellt
Redakteur ogj | Bachgau.Social Autoschüssel für einen Dacia. Das Bild wurde uns von der Polizei Unterfranken zur Verfügung gestellt

Wer Hinweise zum Eigentümer des Schlüsselbundes machen kann, wird gebeten sich bei der Obernburger Polizei unter Tel.: 06022/629-0 zu melden.

Einbruch in zwei Firmengebäude – Wer kann Hinweise geben?

ALZENAU, OT HÖRSTEIN, LKR. ASCHAFFENBURG. In der Nacht von Sonntag auf Montag sind Unbekannte in zwei Firmen eingestiegen und haben Elektronikartikel in noch unbekanntem Wert entwendet. Die Alzenauer Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Dem aktuellen Sachstand nach verschafften sich die unbekannten Täter zwischen Sonntag, 22:00 Uhr, und Montag, 02:30 Uhr, über das Dach gewaltsam Zutritt zu den beiden Gebäuden im Industriegebiet Süd. Sie hinterließen insgesamt einen Sachschaden von rund 10.000 Euro und flüchteten mit ihrer noch zu ermittelnden Tatbeute.

Die Alzenauer Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Außenspiegel an geparktem BMW beschädigt – Zeugen gesucht

MILTENBERG. Am Donnerstag, zwischen 07:30 Uhr und 18:30 Uhr, hat ein Unbekannter offenbar mutwillig einen in der Winterheltstraße geparkten BMW beschädigt. Der Sachschaden am Außenspiegel beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Eine Verkehrsunfallflucht kann zum derzeitigen Zeitpunkt ausgeschlossen werden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miltenberg unter Tel.: 09371/945-0 entgegen.

Polizeipräsidium Unterfranken/Redaktion Bachgau.Social vom 11.11.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 354

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert