BaulichtPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Ohne Führerschein | Außenspiegel beschädigt | Beifahrertür beschädigt

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Ohne Führerschein unterwegs – 23-Jähriger entzieht sich mit überhöhter Geschwindigkeit Verkehrskontrolle  

LAUFACH / SAILAUF, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein 23-Jähriger hat sich am späten Sonntagabend einer Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Aschaffenburg entzogen und ist mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Ortsgebiete von Laufach und Sailauf geflüchtet. Der Mann muss sich nun wegen einer Vielzahl von Verkehrsdelikten verantworten.

Etwa gegen 22:10 Uhr geriet der VW Polo eines 23-Jährigen ins Visier einer Streife der Aschaffenburger Polizei und sollte auf Höhe des Getränkemarktes in Sailauf einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer reagierte jedoch nicht auf die Anhaltesignale des Streifenwagens und setzte seine Fahrt zunächst fort. Nachdem er am Kreisverkehr auf Höhe des Hotels Weyberhöfe in Richtung Laufach weitergefahren ist, bog er in Fronhofen schließlich nach links in ein Wohngebiet ab und beschleunigte sein Fahrzeug plötzlich auf rund 80 km/h.

Der 23-Jährige reagierte weiterhin nicht auf die Anhaltesignale der Streife und konnte auch durch zwischenzeitlich hinzugerufene Dienstfahrzeuge nicht zum Anhalten bewegt werden. Er setzte seine rücksichtslose Fahrt über Laufach und anschließend zurück nach Fronhofen fort und verlor auf Grund seiner überhöhten Geschwindigkeit mehrmals fast die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Dr.-Friedrich-Stein-Straße kam es beinahe zu einem Unfall mit einem abbiegenden dunklen Kombi.

Nach rund 20 Minuten stoppte er schließlich seinen Pkw „Am Katzenrain“ in Fronhofen und konnte von den Streifen festgenommen werden. Den Grund für seine riskante und gefährliche Fahrweise benannte er direkt selbst – der 23-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der Mann muss sich nun wegen einer Vielzahl von Verkehrsdelikten – unter anderem einer Gefährdung des Straßenverkehrs durch verkehrswidriges und rücksichtsloses zu schnelles Fahren sowie einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen – verantworten.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg bittet Verkehrsteilnehmer, insbesondere den Fahrer des genannten dunklen Kombis, die durch den 23-Jährigen gefährdet worden sind, sich unter Tel.: 06021/857-2230 zu melden.

Rechter Außenspiegel beschädigt – Zeugen gesucht

ASCHAFFENBURG – INNENSTADT. Zwischen Freitag, 13:00 Uhr, und Sonntag, 15:00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter an einem in der Bodenschwinghstraße am rechten Fahrbahnrand abgestellten weißen 1er BMW den rechten Außenspiegel.   

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-2230 entgegen.

Beifahrertür eines Seat Ibiza beschädigt – Polizei bittet um Zeugenhinweise

ALZENAU, LKR. ASCHAFEFNBURG. Am Freitag gegen 14:30 Uhr parkte ein Anwohner seinen Seat Ibiza ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Als er am Sonntag gegen 18:00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, war dieses an der rechten Beifahrertür beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel.: 06023/944-0 entgegen.

POL-Untermain/Redaktion Bachgau.Social vom 11.07.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 246

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.