IA - Meine IHK-Ausbildung! APPGoogle Pay | IHK
Aus unserer Region Gesellschaft Nachrichten

Mit der MIA APP zum Ausbildungsplatz, Speeddating einmal anders

Lesedauer 2 Minuten
5
(1)

So langsam wird es für Arbeitgebende und Ausbildungssuchende Zeit. Auch wenn der Start der beruflichen Ausbildung noch weit erscheint, ist jetzt die Zeit sich mit dem Thema Ausbildungsplatz zu beschäftigen. Für Arbeitgebende ist es das Ziel, möglichst früh die Ausbildungsverträge unter Dach und Fach zu haben. Für die zukünftigen Auszubildenden den passenden (Traum) Ausbildungsplatz zu finden. Die IHK Aschaffenburg und IHK Würzburg-Schweinfurt möchten die AusbildungsbewerberInnen erneut mit App-Aktion „MIA – Meine IHK-Ausbildung!“ direkt auf dem Smartphone ansprechen.

[simple-audioplayer title=”Mit der MIA APP zum Ausbildungsplatz, Speeddating einmal anders” subtitle=”Hören statt lesen” mp3=”https://www.bachgau.social/wp-content/uploads/2022/03/miaapp.mp3″ ogg=”” color=”” image=””]

Das Konzept hinter der App

Die Ausbildungsunternehmen aus der Region Unterfranken melden den beiden IHKs Aschaffenburg und IHK Würzburg-Schweinfurt ihre freien Ausbildungsplätze für das im Herbst beginnende Ausbildungsjahr. Oftmals gestaltet sich die Suche nach dem passenden Bewerber oder der passenden Bewerberin schwiegig und langwierig. Hinzu kommt noch die angespannte Lage auf dem Ausbildungsmarkt durch eine zu geringe Zahl an Ausbildungswilligen. Allerdings bekommen hier auch Ausbildungswillige eine Chance, die sonst nicht so im Fokus stehen. Die App „MIA – Meine IHK-Ausbildung!“ bringt beide Gruppen einfach zusammen.

Mit Speed-Dating zum Erfolg

Angelehnt an das Konzept des Speed-Datings können sich hier 2 beschnuppern, die womöglich lange Zeit einen gemeinsamen und erfolgreichen Weg gehen.

So sollen Ausbildungsbetriebe und Bewerber unkompliziert zusammenfinden. Für die künftigen Auszubildenden ist es zudem eine gute Möglichkeit, sich Unternehmen zu präsentieren.

Dr. Maria Bausback, Bereichsleiterin Aus- und Weiterbildung der IHK Aschaffenburg

In den rund 15-minütigen Telefonaten können erste Eindrücke gesammelt werden und konkrete Schritte besprochen werden. So können beispielsweise Bewerbungsgespräche oder Praktika abgestimmt werden. Neben der Terminvereinbarung bietet die App noch weitere Informationen und Ansprechpartner, die bei der Berufsorientierung und dem Bewerbungsprozess weiterhelfen.

Die MIA APP herunterladen

Um an der Aktion teilzunehmen, benötigen sowohl Ausbildungssuchende als auch Ausbildungsgebende die App MIA – Meine IHK Ausbildung!. Die APP kann ab sofort kostenlos aus dem Apple Store und über Google Play bezogen werden und wird ab dem 30. März zur Nutzung freigeschaltet.

Unternehmer können starten

Ausbildungsbetriebe können bereits jetzt loslegen und bei der IHK Terminslots vergeben, die dann von den Ausbildungssuchenden vom 01.04.2022 bis 31.05.2022 gebucht werden können. Eingeplant sind höchstens 15 Minuten pro Termin. Damit würde ein Terminslot von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr dem Bewerber oder der Bewerberin, eine Terminauswahl von 9 Uhr, 9:15 Uhr, 9:30 Uhr und 9:45 Uhr zu Verfügung stellen.

Weitere Infos unter www.aschaffenburg.ihk.de/mia und bei den IHK-Ausbildungsberatern
Ruth Wissel, gewerblich-technische Berufe, Telefon 06021 880-143
E-Mail: wissel@aschaffenburg.ihk.de und
Michael Grellert, kaufmännische Berufe, Telefon 06021 880-142
E-Mail: grellert@aschaffenburg.ihk.de.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst. Wir haben eine Amazon Wunschliste, die ständig aktualisiert wird und Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste enthält. Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 180

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.