Tag der ArchivePixabay sondro
Kultur Nachrichten

Archive: Tätig für die Zukunft der Vergangenheit

Lesedauer 2 Minuten
5
(1)

Trotz dem Dauerthema Corona finden in zahlreichen staatlichen und kommunalen Archiven bundesweit Veranstaltungen statt. Meist online aber nicht minder interessant.

[simple-audioplayer title=”Archive: Tätig für die Zukunft der Vergangenheit” subtitle=”Hören statt lesen” mp3=”https://www.bachgau.social/wp-content/uploads/2022/02/archive.mp3″ ogg=”” color=”” image=””]

Bundesdeutscher Tag der Archive

Der Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. (VdA) initiiert bereits zum neunten Mal den bundesweit stattfindenden “Tag der Archive”. Bundesweit werden auch 2022 wieder eine Vielzahl an Führungen, Vorträgen, Workshops und Ausstellungen geboten. Teilweise sind die Veranstaltungen Online. Unter https://www.vda.archiv.net/tag-der-archive/teilnehmende-archive/nach-bundesland-1 kann geschaut werden, ob sich ein Archiv am jeweiligen Wohnort an dem Tag der Archive beteiligt.

Archive bewahren

Archive bewahren das Vergangene für nachfolgende Generationen. Heute ist die Nachricht, das Ereignis oder das Wetter von gestern alt. Morgen oder übermorgen kann sie bereits wertvolle Information enthalten oder ist die Zeitgeschichte für nachfolgende Generation. An diesem speziellen Tag der Archive kann der Öffentlichkeit die Vielfalt des Archivwesens zugänglich gemacht werden. Staatsarchive beteiligen sich alljährlich ebenso wie die regionalen Kommunalarchive. Universitäts-, Parlaments- und Wirtschaftsarchive, Adels-, Medien- und Parteiarchive sowie Archive von Verbänden, Stiftungen und wissenschaftlicher Institutionen beteiligen sich ebenfalls am Tag der Archive.

Aschaffenburg mit zwei Veranstaltungen vertreten

Unter dem Titel „Stadtlabor und App: Digitale Zugänge zur Stadtgeschichte“, werden am 5. März, um 11 Uhr Partizipationsprojekte rund um die Stadtgeschichte vorgestellt.

Es handelt sich dabei um erhebliche digitale Erweiterungen in unserer Arbeit, die aber auch eine analoge Anlaufstelle im Digitalladen am Roßmarkt 11 haben

Archivleiter Dr. Joachim Kemper

Ebenfalls am 5. März um 11 Uhr steht die Webseiten- und Social-Media-Archivierung im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg im Fokus. Informationen zur Anmeldung und zu den Zugangsdaten sind auf der bundesweiten Veranstaltungsseite zu finden: https://www.vda.archiv.net/tag-der-archive/teilnehmende-archive/nach-bundesland-1/bayern.html

Gerade das Webseitenarchiv und der digital-analoge Ansatz des digitalen Stadtlabors „Aschaffenburg 2.0“ mit dem Digitalladen haben bereits zu vielfachem Feedback und Rückfragen beispielsweise für Workshops und Präsentationen geführt.

Bürgermeister der Stadt Aschaffenburg und Digitalreferent Eric Leiderer

Deine Meinung ist uns wichtig

Jeder und jede von uns hat eine Art Archiv, wie hast du deines organisiert? Schreibe uns bitte deine Erfahrung in die Kommentare.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende oder einem regelmäßigen Beitrag.
Vielen Dank!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 240

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert