PolizeiautoAschaffenburg Polizeibericht | Pixabay TechLine
Blaulicht

Fahrzeug überschlagen | Kein TÜV | 3x Unfallflucht | Schlägerei vor Döner-Imbiss | Einbruch in Hotelgarage | E-Scooter geklaut | illegal getunter PKW

Lesedauer 3 Minuten
0
(0)

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfall mit überschlagenem Fahrzeug

Am Sonntag, gegen 02:20 Uhr, kam es zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall in der Müllerstraße. Ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer kollidierte mit einem geparkten VW Golf und einem Audi A3. In der Folge überschlug sich das Unfallfahrzeug und der Fahrer verletzte sich hierbei, so dass er durch eine Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem Fahrer noch deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer hohen Alkoholisierung. Neben einer Blutentnahme wurde auch direkt der Führerschein des Fahrers sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden könnte nach ersten Schätzungen über 40.000 betragen.

Abgelaufene Hauptuntersuchung führt zu Trunkenheitsfahrt

Anlass für eine Verkehrskontrolle am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, in der Aschaffstraße war zunächst eine bereits im September 2021 abgelaufene Hauptuntersuchung. Der 37-jährige Fahrer eines VWs zeigte sich im Rahmen der Kontrolle sichtlich nervös. Weitere Überprüfung ergab, dass er Cannabis-Patient ist und vor Fahrtantritt auch entsprechende Betäubungsmittel konsumierte. Da durchgeführte Fahrtauglichkeitstests Hinweise auf eine Fahruntüchtigkeit ergaben, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Unfallflucht vor Restaurant

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Samstag, zwischen 22:20 und 22:50 Uhr, vor einem Restaurant in der Hanauer Straße. Eine 18-jährige Seat-Fahrerin hatte ihr Fahrzeug dort auf dem Parkplatz abgestellt und musste dann einen Unfallschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro an der Fahrertüre feststellen. Der Verursacher ist aktuell noch unbekannt.

Unfallflucht im Parkhaus der Stadthalle

Eine Verkehrsunfallflucht im Parkhaus der Stadthalle in der Treibgasse, wurde am Freitag, zwischen 08:00 und 16:30 Uhr, verwirklicht. Hierbei wurde ein VW an der Fahrertüre beschädigt. Vermutlich wurde eine Türe gegen das Fahrzeug gestoßen und hierbei ein Schaden von mehreren hundert Euro verursacht. Der Verursacher ist bislang unbekannt.

Unfallflucht im Parkhaus des Klinikums

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es Freitag, zwischen 12:50 und 22:45 Uhr, im Parkhaus des Klinikums in der Straße Am Hasenkopf. Ein unbekannter Täter beschädigte hierbei einen Skoda auf der linken Fahrzeugseite und verursachte einen Schaden von ca. 1.000 Euro.

In den vorgenannten Fällen nimmt Zeugenhinweise die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter 06021/857-0 entgegen.

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl eines E-Scooters

Zu einem Diebstahl eines E-Scooters kam es am Samstag, gegen 14:10 Uhr, in der Würzburger Straße. Ein Kunde parkte sein Fahrzeug unverschlossen vor einer Tankstelle und ging in den Verkaufsraum. Als er nach einer Viertelstunde wieder zu seinem E-Scooter gehen wollte, stellte er dessen Fehlen fest. Über die Videoaufzeichnung der Tankstelle konnte ein ca. 15 Jahre alter unbekannter Jugendlicher festgestellt werden, welcher das Fahrzeug entwendete und in Richtung Innenstadt davon fuhr. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter 06021/857-0 entgegen.

Körperverletzung vor Döner-Imbiss

Ein zunächst verbaler Streit zwischen einem 30-Jährigen und einem 28-Jährigen am Sonntag, gegen 03:20 Uhr, vor einem Döner-Imbiss am Roßmarkt, mündete in Handgreiflichkeiten. Hierbei schlug der 30-Jährige seinen Kontrahent zunächst ins Gesicht und verursachte leichte Verletzungen. Allerdings wehrte sich der 28-Jährige und verpasste seinem Kontrahenten eine Schürfwunde an der Stirn. Ein weiterer 34-Jähriger kam dann seinem Freund zu Hilfe und nahm dem 28-Jährigen in den Schwitzkasten, wodurch die Streitigkeit beendet werden konnte, der 28-Jährige jedoch weiter Schmerzen erlitt. Es wurden Strafverfahren aufgrund des wechselseitigen Körperverletzungsdeliktes eingeleitet. Der Grund der Streitigkeit konnte bislang noch nicht abschließend ermittelt werden.

Einbruch in Hotel-Garage

Am Samstag, gegen 05:15 Uhr, hörte ein Portier eines Hotels in der Löherstraße verdächtige Geräusche aus dem Bereich der Garagen. Bei der Nachschau konnte er eine unbekannte männliche Person feststellen, welche gerade dabei war hochwertige Werkzeuge aus einer dortigen Werkstatt auf einen Paketwagen zu verladen um diese fortzuschaffen. Der Täter flüchtete daraufhin mit dem Wagen. Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten Fahndung konnte das Diebesgut im Wert von ca. 2.000 Euro in einem nahgelegenen Parkhaus wieder aufgefunden werden. Vor Ort wurden durch die Kriminalpolizei Spuren gesichert. Der Täter ist aktuell noch unbekannt.Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter 06021/857-0 entgegen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Hessischer Polizeibeamte stellt getuntes Fahrzeug fest

Am Samstag, gegen 14:50 Uhr, meldete sich ein Kollege der Polizei Hessen bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg. Er erklärte, dass er in der Straße Sachsenhausen in Goldbach einen getunten Audi festgestellt hätte. Im Rahmen der Überprüfung durch eine hiesige Streife bestätigte sich der Verdacht des massiv umgebauten Fahrzeugs. Insbesondere die Abgasanlage entsprach nicht mehr der erforderlichen Norm und wurde nach dem Umbau nicht durch einen Sachverständigen abgenommen. Zudem wurde das Fahrzeug tiefergelegt – auf eine Änderungsabnahme jedoch auch verzichtet. Da das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher war, wurde vor Ort die Weiterfahrt unterbunden und zunächst eine Überprüfung durch einen Sachverständigen bzw. ein Rückbau veranlasst. Daneben wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Originale Pressemeldung der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 12.06.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 254

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert