PolizeifahrzeugPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Fahrradfahrer gestürzt – mit 1,2 Promille unterwegs | PKW-Fahrer mit Handy am Ohr – aber ohne Führerschein

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Polizeibericht Stadt und Landkreis Aschaffenburg vom 16.09.2022

Fahrradfahrer stürzt alleinbeteiligt – 67-Jähriger mit rund 1,2 Promille unterwegs

ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Bei einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall am Mittwochabend hat sich ein 67-jähriger Fahrradfahrer leichte Verletzungen zugezogen. Der Mann, der mit rund 1,2 Promille unterwegs war, führte zudem ein unerlaubtes Messer mit sich. Ihn erwarten nun gleich zwei Strafanzeigen.

Gegen 20:15 Uhr war der 67-Jährige mit seinem Fahrrad auf der Goldbacher Straße in Richtung City-Tunnel unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von rund 1,2 Promille. In der Folge wurde bei dem Mann, der zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde, eine Blutentnahme durchgeführt.

Nachdem bei dem 67-Jährigen noch ein unerlaubtes Messer mit einer feststehenden Klinge von 12 Zentimetern aufgefunden worden ist, erwarten diesen nun neben einer Anzeige auf Grund der Trunkenheit im Verkehr auch ein Ermittlungsverfahren nach dem Waffengesetz.

Handyverstoß überführt Pkw-Fahrer – 49-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs

SCHÖLLKRIPPEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Das ein 49-Jähriger am Donnerstagnachmittag unerlaubt während der Fahrt telefonierte, hat zusätzlich eine Strafanzeige zur Folge. Der Mann war trotz eines aktuellen Fahrverbots mit seinem Pkw unterwegs.

Ein 49-Jähriger musste auf Grund eines Fahrverbots seinen Führerschein am 25. August für einen Monat bei der Aschaffenburger Polizei in Verwahrung geben. Dies hielt ihn jedoch nicht davon ab, weiterhin mit seinem Pkw zu fahren.

Eine Streife der Polizeiinspektion Alzenau unterzog den Mann am Donnerstag in der Industriestraße einer Kontrolle, nachdem er zuvor während der Fahrt mit seinem Handy telefoniert hat. Neben einem Bußgeld und einem Punkt erwartet den Mann folglich nun auch ein Ermittlungsverfahren auf Grund des Fahrens trotz Fahrverbots.

Polizeipräsidium Unterfranken/Redaktion Bachgau.Social vom 16.09.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 69

Avatar photo
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.