AufrischungsimpfungPixabay/huntlh
Aus unserer Region Gesundheit Nachrichten

Corona Impfstoff Novavax im Impfzentrum verfügbar

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Novavax, der sogenannte Totimpfstoff, ist bald im Aschaffenburger Impfzentrum verfügbar. Gemäß der Vorgabe des Bayerischen Gesundheitsministeriums soll dieser zunächst nur Menschen angeboten werden, die von der Impfpflicht betroffen sind.

[simple-audioplayer title=”Corona Impfstoff Novavax im Impfzentrum verfügbar” subtitle=”Hören statt lesen” mp3=”https://www.bachgau.social/wp-content/uploads/2022/03/Novavax.mp3″ ogg=”” color=”” image=””]

Der lang erwartet Proteinimpfstoff

Viele, die den mRNA-Impfstoffen nicht vertraut haben, warten auf Novavax. Novavax wird oftmals als Totimpfstoff bezeichnet, was aber nicht korrekt ist. Es handelt sich um ein Protein, also ein Eiweiß Impfstoff der ebenso wie mRNA Impfstoffe das Spike-Protein zur Immunisierung verwendet.

Unterschiedlicher Ansatz der Impfstoffe

Bei mRNA Impfstoffen werden keine Krankheitserreger oder deren Bestandteile (Antigene) für die Immunisierung benötigt. Durch die Impfung wird den Zellen im Muskelgewebe in Form einer mRNA (messenger-RNA bzw. Boten-RNA) nur die Information für die Herstellung einzelner Antigene übertragen. Ähnlich der Infektion mit einem Virus, beginnt die Zelle nach dem Bauplan der mRNA mit der Produktion von Proteinen, die als Antigene dem Immunsystem präsentiert werden und eine Immunantwort auslösen.

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Novavax ist ein Proteinimpfstoff. Er enthält also ein Eiweiß des SARS-CoV-2, das sogenannte Spike-Protein. Das Eiweiß für den Impfstoff wird in Insektenzellen hergestellt. Die menschliche Immunabwehr erkennt es als Fremdstoff und produziert Antikörper gegen dieses Eiweiß und damit gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Daneben enthält der Impfstoff einen Wirkverstärker, ein sogenanntes Adjuvans, mit dem Namen Matrix M.

Apotheken Umschau

Impf-Start ab Donnerstag

Ab Donnerstag, den 3. März kommt im gemeinsamen Impfzentrum von Stadt und Landkreis Aschaffenburg auch der proteinbasierte Impfstoff von Novavax zum Einsatz. Als erste sollen Personen aus dem Gesundheitsbereich geimpft werden, die im engen Kontakt zu besonders gefährdeten Personen stehen. Zugelassen ist der Impfstoff von Novavax für Personen ab 18 Jahren und geeignet für eine Grundimmunisierung durch eine zweimalige Verabreichung im Abstand von drei Wochen.

Breite Impfstoffauswahl

Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Aschaffenburg bietet damit alle vom Paul-Ehrlich-Institut zugelassenen Impfstoffe an. Das Impfzentrum kann weiterhin auch ohne vorige Terminvereinbarung besucht werden.

Deine Meinung ist uns wichtig

Wie hast du bisher die Pandemie erlebt? Schreibe uns bitte deine Erfahrung in die Kommentare. Hat dir der Artikel gefallen? Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende oder einem regelmäßigen Beitrag. Vielen Dank!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 161

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.