BaulichtPressemeldungen Polizeipräsidium Unterfranken
Blaulicht

Einbrüche in Einfamilienhäuser | Kollision mit Kreisverkehr | Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen | Feldscheune aufgebrochen | Kellerabteile aufgebrochen | Vier Kompletträder eines Pkw entwendet | Treppengeländer beschädigt

Lesedauer 4 Minuten
0
(0)

Polizeibericht Stadt und Landkreis Aschaffenburg sowie Landkreis Miltenberg vom 25.11.2022

Einbrüche in Einfamilienhäuser – Wer kann Hinweise geben?

GROSSHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Ein Einfamilienhaus in der Straße Großkathrein wurde im Lauf des Donnerstags angegangen. Der Täter erbeutete Bargeld und Schmuck und entkam unerkannt.

Am Donnerstagnachmittag, zwischen 11.00 Uhr und 19.30 Uhr, verschaffte sich ein bislang Unbekannter gewaltsam Zutritt zu dem Anwesen über eine Terrassentüre. Dort entwendete der Täter Bargeld und Schmuck im Wert mehrerer hundert Euro. Der hinterlassene Sachschaden liegt in einem niedrigen vierstelligen Bereich.

KLEINWALLSTADT, LKR. MILTENBERG. Ebenfalls durch Aufhebeln einer Terrassentür hat sich ein Unbekannter Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Riemenschneiderstraße verschafft. Der Täter entwendete Bargeld und Schmuck und entkam unerkannt. 

Am Donnerstagnachmittag, zwischen 16.50 Uhr und 18.15 Uhr, hat sich der Unbekannte Zugang zu dem Anwesen verschafft und dort Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Der hinterlassene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. 

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht nach möglichen Zeugen. Hinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-1733 entgegen.

Kollision mit Kreisverkehr – Hinweise auf Alkoholeinfluss 

ALZENAU. Ein 37-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagmittag zunächst mit einem Verkehrszeichen, anschließend mit der Abgrenzung eines Kreisverkehrs kollidiert. Der Mann zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Ein Atemalkoholtest ergab rund 1,8 Promille Atemalkoholkonzentration.

Am Donnerstag, um 12.15 Uhr befuhr der 37-Jährige die Staatsstraße 2805 von Kahl am Main in Richtung Alzenau. Auf Höhe des Kreisverkehrs an der A45 kollidierte der Autofahrer zunächst mit einem Verkehrszeichen und überfuhr anschließend die Kreisfläche. Auf der gegenüberliegenden Seite des Kreisverkehrs kam das Fahrzeug nach Kollision mit der Begrenzung des Kreisels zum Stehen. Der Fahrer und einzige Insasse des Fahrzeugs zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 6.000 Euro. 

Nach Durchführung einer Blutentnahme sieht der 37-Jährige nun einem Strafverfahren, u. a. wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs entgegen.

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen – Eine Person leicht verletzt

AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Am Donnerstagmittag, um 12.30 Uhr waren die vier beteiligten Fahrzeuge auf der B47 von Amorbach in Richtung Weilbach unterwegs. Nachdem der vorderste Pkw verkehrsbedingt bremsen musste, verzögerten auch die zwei dahinterfahrenden Pkw. Der Fahrer des hintersten Fahrzeugs erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf das vor diesem fahrende Fahrzeug auf. Durch die Wucht der Kollision prallten auch die anderen drei Fahrzeuge aufeinander.

Einer der Fahrzeugführer zog sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden beträgt rund 17.000 Euro. Drei der Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 

Zeugenaufrufe der Polizeiinspektion Aschaffenburg

Feldscheune aufgebrochen – Motorsägen und Werkzeug entwendet

GOLDBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Im Zeitraum von Mittwochabend, ab 19.00 Uhr bis Donnerstagvormittag, um 11.00 Uhr, hat ein bislang Unbekannter eine Feldscheune in der Verlängerung der Weidenbörnerstraße aufgebrochen. Der Täter entwendete drei Motorsägen und weiteres Werkzeug im Wert von mehreren tausend Euro.

Vier Kompletträder eines Pkw entwendet

ASCHAFFENBURG / DAMM. Im Zeitraum von Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr bis Donnerstagvormittag um 10.00 Uhr, hat ein Unbekannter die Räder eines Pkw abmontiert und entwendet. Der angegangene Mercedes war zu der Zeit des Diebstahls auf dem Gelände eines Autohandels in der Müllerstraße abgestellt. Der Wert der Kompletträder liegt in einem niedrigen vierstelligen Bereich.

Kellerabteile aufgebrochen – Lebensmittel entwendet

ASCHAFFENBURG. Im Zeitraum von Dienstagmittag, gegen 12.00 Uhr, bis Donnerstagmittag, um 12.00 Uhr hat ein Unbekannter zwei Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses in der Lamprechtstraße angegangen. Aus einem Abteil entwendete der Täter Lebensmittel, aus dem zweiten Kellerabteil wurde dem Sachstand nach nichts entwendet. Der hinterlassene Beute- und Sachschaden beträgt insgesamt mehrere hundert Euro. 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

ASCHAFFENBURG / NILKHEIM. Im Laufe des Donnerstags, im Zeitraum von 06.45 Uhr bis 13.20 Uhr, wurde ein Pkw beschädigt, der auf einem Firmenparkplatz im Magnolienweg abgestellt war. Ein Unbekannter hatte den schwarzen Opel touchiert und einen Streifschaden in Höhe von rund 3.000 Euro hinterlassen. Der Verursacher entfernte sich, ohne eine Regulierung des Schadens anzugehen.

ASCHAFFFENBURG / INNENSTADT. Am Dienstagvormittag, im Zeitraum von 09.35 Uhr bis 11.40 Uhr, wurde ein grüner Skoda beschädigt, der zu dieser Zeit in der ersten Etage des Parkhauses am Hauptbahnhof in der Ludwigstraße abgestellt war. Ein Unbekannter hatte das Fahrzeug touchiert und Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro hinterlassen. Der Verursacher entfernte sich hiernach.

Wer Hinweise zu den Sachverhalten geben kann, wird gebeten sich unter Tel. 06021/857-2230 mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung eines Pkw – Zeugen gesucht

ALZENAU, OT HÖRSTEIN. Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag hat ein bislang Unbekannter zwei Reifen an einem Pkw offensichtlich durch Einstechen beschädigt. 

Zwischen Mittwochabend, um 17.00 Uhr bis Donnerstagmorgen, um 07.30 Uhr, hat der Unbekannte die Reifen des grauen Ford, Fiestas, der in der Straße Feldwingert abgestellt war, beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 300 Euro. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 entgegen.

Unfallflucht – Treppengeländer beschädigt

AMORBACH, LKR. MILTENBERG. Im Zeitraum von Montagabend, um 20.00 Uhr bis Dienstagvormittag, um 11.00 Uhr hat ein bislang Unbekannter das Treppengeländer eines Anwesens in der Johannisturmstraße angefahren und hierdurch verbogen. Der hinterlassene Sachschaden beträgt rund 100 Euro. Ein Verursacher meldete sich nicht.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Miltenberg unter Tel.: 09371/945-0 entgegen.

Polizeipräsidium Unterfranken Bericht Raum Aschaffenburg, Miltenberg und Alzenau.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Mehr Nachrichten und Informationen aus dem Bachau und LK und SK Aschaffenburg findest du auf unserem Mastodon Server.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 202

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert