Weiße RosePixabay ulleo
Blaulicht

Pkw fährt auf A3 auf Lastwagen auf – 29-Jähriger verstirbt an Unfallstelle

Lesedauer 2 Minuten
5
(1)

ASCHAFFENBURG. Bei einem Verkehrsunfall auf der A3 ist am frühen Donnerstagmorgen ein 29-jähriger Pkw-Fahrer verstorben. Er war mit seinem Fahrzeug auf einen Lastwagen aufgefahren, der sich auf dem Verzögerungsstreifen eines Parkplatzes befand. Die Autobahn war in Richtung Süden stundenlang komplett gesperrt.

Kurz nach 03.00 Uhr hatte sich der Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Nürnberg ereignet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren ein Mercedes mit Gothaer Zulassung und eine rumänische Sattelzugmaschine mit Auflieger auf der A3 bei Aschaffenburg unterwegs. Offenbar wollten beide kurz hintereinander auf den Parkplatz Strietwald ausfahren. Aus noch zu ermittelnden Gründen stieß der Mercedes hierbei auf dem Verzögerungsstreifen in das Heck des Aufliegers. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Pkw-Fahrer schwerste Verletzungen. Für den aus Fürth stammenden Mann kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 54-jährige am Steuer des Lastwagens und sein Beifahrer im Alter von 25 Jahren blieben unverletzt.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach. Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen. Zudem befanden sich der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Aschaffenburger Feuerwehr im Einsatz.

Beide beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt und der mit etwa zehn Tonnen beladene Sattelzug umgeladen werden. Durch die Vollsperrung der A3 kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu starken Beeinträchtigungen der Ausweichrouten in und um Aschaffenburg. Bis etwa 06.30 Uhr war die Autobahn in Richtung Süden komplett gesperrt. Seit ca.10.30 Uhr ist die Fahrbahn wieder vollständig für den Verkehr freigegeben. 

Polizeipräsidium Unterfranken/Redaktion Bachgau.Social vom 28.07.2022

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 211

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert