PolizeiautoAschaffenburg Polizeibericht | Pixabay TechLine
Blaulicht

Gartenhütte abgebrannt | Pedelec gestohlen | Verkehrsunfall beim Fahrstreifenwechsel | PKWs zerkratzt | Fahrräder gestohlen

Lesedauer 3 Minuten
0
(0)

Polizeibericht Stadt und Landkreis Aschaffenburg vom 12.09.2022

Gartenhütte in Vollbrand – Keine Verletzten

ASCHAFFENBURG, INNENSTADT. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am späten Sonntagabend ein Gartenhaus in einer Kleingartenanlage in Flammen aufgegangen. Die Gartenhütte wurde vollständig zerstört. Wie das Feuer ausgebrochen ist, ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Kurz vor Mitternacht war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über einen Brand in der Deutschen Straße in einer Schrebergartenanlage eigegangen. Als eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Aschaffenburg am Einsatzort eintraf, brannte die Gartenhütte bereits lichterloh.

Löschmannschaften der Feuerwehr Aschaffenburg waren schnell vor Ort. Sie hatten den Brand rasch unter Kontrolle, konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass die Gartenhütte vollständig niederbrannte. Bewohner eines nahegelegenen Wohnhauses wurden als Vorsichtsmaßnahme kurzzeitig aus ihren Wohnungen gebracht. Sie konnten jedoch schnell wieder in das Haus zurückkehren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen. Die Sachschadenhöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen auf einen niedrigen vierstelligen Betrag belaufen.

Pedelec aus Kellerabteil gestohlen – Zeugen gesucht

ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Im Laufe des Sonntags hat sich ein Unbekannter in einem Mehrfamilienhaus Zutritt zu drei Kellerabteilen verschafft. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Pedelec im Wert von rund 3.000 Euro entwendet. Die Aschaffenburger Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss sich der Diebstahl im Mitscherlichweg im Zeitraum zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr ereignet haben. Dem Täter gelang es, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen. An den Holzverkleidungen zweier Kellerabteile hinterließ er einen Sachschaden, der sich auf rund 100 Euro belaufen dürfte.

Wer am vergangenen Sonntag etwas beobachtet hat, das mit dem Diebstahl in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Verkehrsunfall beim Fahrstreifenwechsel – Alkohol im Spiel

ASCHAFFENBURG / NILKHEIM. Am späten Sonntagabend ist es auf dem Westring zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen. Gegen einen Fahrer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt, da er zum Unfallzeitpunkt offenbar alkoholisiert war.

Gegen 23.10 Uhr war es aufgrund eines Fehlers beim Fahrstreifenwechsel zu einer Kollision zwischen einem Audi und einem Skoda gekommen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils rund 500 Euro. Als den Beamten der Polizeiinspektion Aschaffenburg bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch in die Nase stieg, führten sie einen Atemalkoholtest bei einem 41-jährigen Beteiligten durch. Dieser ergab einen Wert von 0,8 Promille.

Die Beamten veranlassten eine ärztliche Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Er muss sich nun in einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Zwei Pkw verkratzt – Zeugen gesucht

ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. Ende vergangener Woche hat ein Unbekannter gleich zwei Firmenfahrzeuge verkratzt, die in der Scharnhorststraße am Fahrbahnrand geparkt waren. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Bei den beschädigten Pkw handelt es sich um einen schwarzen Mercedes und einen grauen Smart, die im Zeitraum von Donnerstag, 14.00 Uhr, bis Sonntag, 14.00 Uhr, am Fahrbahnrand geparkt waren. Die Beschädigungen befinden sich auf der Beifahrerseite beider Fahrzeuge. Die Schadenshöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen insgesamt auf rund 3.000 Euro belaufen.

Wer möglicherweise sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 mit der Aschaffenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Fahrräder aus offenstehender Garage entwendet – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

KAHL AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. In den frühen Morgenstunden des Sonntags hat ein Unbekannter aus einer offenstehenden Garage zwei Fahrräder entwendet. Im Rahmen ihrer Ermittlungen hofft die Polizeiinspektion Alzenau nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Diebstahl ereignete sich im Zeitraum zwischen 00.30 Uhr und 09.00 Uhr in der Westendstraße. Entwendet wurden ein silberfarbenes Rennrad der Marke “Bianchi” sowie ein weißes Damen-Mountainbike der Marke “Tretwerk” im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Bei der Tatausführung beschädigte der Täter auch die Motorhaube eines Pkw, der ebenfalls in der Garage stand. Dem Dieb gelang es, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen.

Wer in der Nacht zum Sonntag in der Westendstraße etwas beobachtet hat, das mit dem Fall in Zusammenhang stehen könnte, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06023/944-0 bei der Alzenauer Polizei zu melden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 122

Avatar photo
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.