Rosen auf einer LandkartePixabay | neelam27
Aschaffenburg Aus unserer Region Gesellschaft

Erbighalle bereit für Flüchtende aus der Ukraine, Gewerbeimmobilien gesucht

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Es kommen immer mehr Flüchtlinge aus der Ukraine. Flüchten müssen die Menschen vor Wladimir Putins Angriffskrieg mithilfe der Truppen der Russischen Föderation und weiterer, mit Putin befreundeten Staaten. Laut neuesten Zahlen sind durch die rücksichtslose und völkerrechtswidrige Bombardierung von zivilen Wohnungen und Einrichtungen über 3 Millionen Menschen auf der Flucht. Davon, laut der UN, fast die Hälfte Kinder!

[simple-audioplayer title=”Erbighalle bereit für Flüchtende aus der Ukraine, Gewerbeimmobilien gesucht” subtitle=”Hören statt lesen” mp3=”https://www.bachgau.social/wp-content/uploads/2022/03/ebighalle-bereit.mp3″ ogg=”” color=”” image=””]

Erbighalle in Schweinheim bereit für Flüchtende aus der Ukraine

Die Erbighalle in Schweinheim ist bereit für Flüchtende aus der Ukraine. In den vergangenen Tagen haben Feuerwehr, THW, Malteser, Stadtverwaltung sowie die Vereine „One Day“ und „Wir für Aschaffenburg“ Betten und Stellwände aufgestellt, Container für die Hilfskräfte errichtet und die Registrierung der Ankommenden organisiert.

Unser besonderes Augenmerk liegt auf den Kindern. Wir haben Babybetten, Wickeltische, Kinderwagen und natürlich auch Spielzeug vorbereitet.

Bürgermeister Eric Leiderer

Bürgermeister koordiniert Arbeiten an der Erbighalle

Bürgermeister Eric Leiderer freut sich über die große Hilfsbereitschaft der Aschaffenburger*innen, bittet aber um Rücksicht auf die oft traumatisierten Menschen aus dem Kriegsgebiet.

Es ist verständlich, dass sich viele Menschen vor Ort für die Unterbringung der geflüchteten Menschen interessieren und helfen möchten. Das belastet aber nicht nur die Ankommenden, sondern auch die Hilfskräfte vor Ort.

Bürgermeister Eric Leiderer

Stadt Aschaffenburg: Gewerbeimmobilien dringend gesucht

Für die Aufnahme von Menschen aus der Ukraine sucht die Stadt Aschaffenburg dringend gut geeignete Gewerbeimmobilien wie z.B. leerstehende Büroeinheiten im Stadtgebiet Aschaffenburg für eine vorübergehende Unterbringung. Wer in der Stadt Aschaffenburg Räumlichkeiten für eine Unterbringung zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, sich per E-Mail unter unterkuenfte-flucht@aschaffenburg.dean die Stadtverwaltung zu wenden.

Die Anbieter*innen werden gebeten, in der ersten Mail auch gleich Informationen zu Lage, Größe und Anzahl der Zimmer sowie zu eventuell vorhandener Ausstattung (Küche, Sanitär, Möblierung etc.) und zu Kontaktpersonen anzugeben. Das städtische Sozialamt sammelt und prüft die Angebote und wird sich zeitnah melden.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst. Wir haben eine Amazon Wunschliste, die ständig aktualisiert wird und Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste enthält. Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 333

Avatar-Foto
Redakteur ogj
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier soziale Netzwerke. Folgt uns auf  Friendica und Mastodon: Kopiere einfach den Link neben dem Namen des Schreibenden und füge diesen in die Suche bei Friendica oder Mastodon ein.
https://bachgau.social

2 Replies to “Erbighalle bereit für Flüchtende aus der Ukraine, Gewerbeimmobilien gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.