PolizeifahrzeugPolizei Aschaffenburg | Pixabay bayern-reporter_com
Blaulicht

Alkohol | Sachschaden | Wildunfall | Diebstahl

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Alkoholisierter Verkehrsteilnehmer versucht zu flüchten

Am Sonntagnachmittag hielten Beamte der PI Aschaffenburg einen Pkw Mini in der Maintalstraße an. Während der Kontrolle gegen 16:00 Uhr, setzte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug plötzlich in Bewegung und flüchtete mit leicht überhöhter Geschwindigkeit von der Kontrollörtlichkeit. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnte der Mini in der Schubertstraße erneut angehalten werden. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, stand der Fahrzeugführer mit über einem Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Auf der Dienststelle folgte schließlich eine obligatorische Blutentnahme.

Kriminalitätsgeschehen

 Pkw beschädigt

Am Samstagabend wurde ein geparkter Pkw Opel am Dämmer Tor beschädigt. Die Eigentümerin parkte gegen 20:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios. Bei der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug stellte sie eine frische Beschädigung im Bereich der vorderen, linken Stoßstange fest. Der entstandene Schaden beziffert sich auf etwa 250 EUR.

Ungebetene Gäste auf der „Arche Noah“

Im Laufe der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich bis dato unbekannte Personen, Zutritt zu einem Bootshaus am Aschaffenburger Floßhafen. Auf dem vor Ort liegenden Bootshaus mit Namen „Arche Noah“ wurde ein Blumenkübel umgestoßen, sowie ein dort vertautes Tretboot gelöst. Das Tretboot trieb anschließend herrenlos im Main und konnte letztendlich am Uferbereich durch den Eigentümer unbeschadet aufgefunden werden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Wildunfall mit Reh

Johannesberg. Auf der Kreisstraße von Rückerbach nach Oberafferbach kam es am Montagfrüh zu einem Wildunfall. Gegen 02:30 Uhr kollidierte ein VW Golf auf der Strecke mit einem querenden Reh. Das Wild entfernte sich nach dem Zusammenstoß in unbekannte Richtung. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 EUR.

Kradfahrer alleinbeteiligt gestürzt

Mainaschaff. In der Industriestraße stürzte am Sonntagabend der Fahrer eines Leichtkraftrades. Bei der Ausfahrt aus einem Kreisverkehr verlor der Fahrer gegen 19:50 Uhr auf der regennassen Fahrbahn in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Kraftrad. Bei dem folgenden Sturz zog sich der Fahrer diverse Prellungen und Schürfwunden zu. Durch den herbeigerufenen Rettungsdienst wurde der Mann zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. An dem Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 750 EUR.

Kriminalitätsgeschehen 

Diebstahl am Oberschnorrhof

Dammbach. In einer Gaststätte am Oberschnorrhof kam es am Sonntagnachmittag zu einem Diebstahl eines Baseballschlägers sowie einer Kiste Wein. Drei dringend tatverdächtige Männer konsumierten zunächst diverse Speisen und Getränke im Lokal. Nach Bezahlen ihrer Rechnung verließen die Personen gegen 18:00 Uhr die Gaststätte. Im Außenbereich nahmen sie einen dort befindlichen Deko-Baseballschläger sowie eine kleine Weinkiste samt Inhalt unerlaubt mit. Samt Beute machte sich das Trio fußläufig in Richtung Dammbach davon und konnte trotz einer Fahndung bis dato nicht mehr ausfindig gemacht werden. Der Wert der entwendeten Gegenstände beziffert sich auf etwa 20 EUR.

Originale Pressemeldung der Polizeiinspektion Aschaffenburg

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte teile den Beitrag in Deinen sozialen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 163

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.