Migration 3 Hände der verschiedenen Hautfarben auf einer bunten WeltkartePixabay Ralphs_Fotos
Bachgau Gesellschaft Großostheim Nachrichten

Seit 2016 – Markt Großostheim würdigt die Arbeit der Integrationshilfe

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Die Integrationshilfe Großostheim leistet seit ihrer Gründung im Januar 2016 hervorragende Arbeit, indem sie Geflüchtete und Asylsuchende ehrenamtlich bei Behördengängen, der Jobsuche und der Sprachausbildung unterstützt.

Sofortige Hilfe für Geflüchtet

Als die ersten Geflüchteten aus der Ukraine in Großostheim ankamen, standen die Ehrenamtlichen sofort bereit und unterrichteten im gut ausgestatteten Veranstaltungsraum des Sozialzentrums Benefiziatenhaus Deutsch. Das Angebot startete mit drei Kursen, die zweimal pro Woche stattfanden. Im Laufe der Zeit veränderte sich die Zusammensetzung der Kursteilnehmer*innen. Mittlerweile gibt es im Benefiziatenhaus noch einen regelmäßigen Kurs mit zwei Terminen pro Woche und ein Sprachcafé alle zwei Wochen im Mehrgenerationenhaus Mosaik in Ringheim.

Auch Kurs im Haus Shalom

Zusätzlich wurde ein weiterer Kurs im Haus Shalom im Ortsteil Ringheim angeboten, um den vielen dort untergekommenen Geflüchteten zu helfen. Das Engagement der Ehrenamtlichen geht jedoch weit über die Sprachkurse hinaus und umfasst auch praktische Hilfe im Alltag, Unterstützung bei der Wohnungssuche und Ausflüge.

Gemeinde dankt Ehrenamtlichen

Die Gemeinde Großostheim ist sehr dankbar für die engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürger und die Integrationshilfe leistet seit 2016 einen wichtigen Beitrag dafür, dass Geflüchtete und Asylsuchende in unserem Land und unserer Gemeinde ankommen und sich willkommen fühlen können. Wenn Sie die Integrationshilfe unterstützen möchten, wenden Sie sich an IntegrationshilfeGO@gmx.de.

Unterstützen

Möchtest du dich unserem Team anschließen und unsere unabhängigen Artikel erweitern? Wir sind eine ehrenamtliche Gruppe, die aus Überzeugung schreibt und keine Werbung schaltet oder Geld von staatlichen oder kommerziellen Organisationen annimmt. Du kannst uns dabei helfen, indem du uns eine einmalige Spende gibst, regelmäßig beiträgst oder unserem Blog folgst. Wir haben auch eine Amazon-Wunschliste mit Produkten, die wir zum Ausbau unseres Blogs und unserer Fediverse-Dienste verwenden können. Du kannst uns auch über Steady mit einer kleinen Spende unterstützen und, falls gewünscht, in unseren Beiträgen als Unterstützer erwähnt werden. Du kannst uns auch über Paypal am einfachsten unter paypal.me/bachgausocial unterstützen.

Bitte teile unsere Artikel in deinem Netzwerk! Du findest mehr Nachrichten und Informationen über den Landkreis und den Landkreis Aschaffenburg auf unserem Mastodon-Server.

#Flucht #Ukraine #Intigration #Ehrenamt #Flüchtlinge #Asyl

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 82

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert