FeuerwerkssternPixabay Counselling
Gesellschaft Nachrichten Ratgeber

Privates Feuerwerk zum Jahreswechsel vielerorts wieder möglich – Erste Hilfe Tipps

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Nach der Coronapandemie ist privates Feuerwerk zum Jahreswechsel 2022/2023 wieder gestattet, obwohl es aus gesundheitlichen und Umweltschutz-Gründen abgeraten wird. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) rät zu einem vorsichtigen Umgang mit Pyrotechnik und gibt Erste-Hilfe-Tipps für den Fall von Verletzungen.

Inhalt

Nur zugelassen Feuerwerkskörper verwenden

Um sicher und verantwortungsvoll mit Feuerwerkskörpern umzugehen, sollte man nur zugelassene und zertifizierte Feuerwerkskörper nutzen und die Herstellerhinweise beachten. Kinder dürfen keine Böller haben und Jugendliche unter 18 Jahren sollten über den Gebrauch und die Gefahren aufgeklärt werden. Der Kauf von Pyrotechnik aus dem Ausland oder die Verwendung von selbstgebauten Feuerwerkskörpern sollten vermieden werden.

Blindgänger nicht erneut zünden

Blindgänger dürfen nicht erneut gezündet werden und es sollte immer ein ausreichender Sicherheitsabstand eingehalten werden. Im Fall von Verletzungen sollte schnell reagiert werden. Typische Notfälle an Silvester sind schwere Verbrennungen, Hand- oder Augenverletzungen, Alkoholvergiftungen und Unterkühlungen. Sogar abgerissene Finger kommen vor.

Tipps des DRK

Das DRK gibt Tipps zum Umgang mit Verletzungen, wie zum Beispiel kleine Verbrennungen zu kühlen und größere Verbrennungen nicht zu kühlen, um Unterkühlung zu vermeiden. Handverletzungen sollten steril abgedeckt werden und abgerissene Finger oder Fingerteile sollten geborgen und den Rettungskräften übergeben werden.

Bei ernsthafter Verletzung Notruf wählen

Bei Augenverletzungen sollten beide Augen verbunden werden, um das verletzte Auge möglichst nicht zu bewegen. Im Falle von ernsten Verletzungen sollte der Notruf 112 angerufen werden. Die Silvesternacht ist für viele Menschen ein besonderes Erlebnis, aber es ist wichtig, verantwortungsbewusst mit Feuerwerk umzugehen, um Verletzungen zu vermeiden und das Risiko von Notfällen zu minimieren.

Unterstützen

Möchtest du dich unserem Team anschließen und unsere unabhängigen Artikel erweitern? Wir sind eine ehrenamtliche Gruppe, die aus Überzeugung schreibt und keine Werbung schaltet oder Geld von staatlichen oder kommerziellen Organisationen annimmt. Du kannst uns dabei helfen, indem du uns eine einmalige Spende gibst, regelmäßig beiträgst oder unserem Blog folgst. Wir haben auch eine Amazon-Wunschliste mit Produkten, die wir zum Ausbau unseres Blogs und unserer Fediverse-Dienste verwenden können. Du kannst uns auch über Steady mit einer kleinen Spende unterstützen und, falls gewünscht, in unseren Beiträgen als Unterstützer erwähnt werden. Du kannst uns auch über Paypal am einfachsten unter paypal.me/bachgausocial unterstützen.
Bitte teile unsere Artikel in deinem Netzwerk! Du findest mehr Nachrichten und Informationen über den Landkreis und den Landkreis Aschaffenburg auf unserem Mastodon-Server.

#Feuerwerk #Jahreswechsel #Vorsicht #Notruf

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 1041

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert