Stadt und Landkreis Aschaffenburg rufen ihre Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich für die COVID-Schutzimpfung künftig an die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte zu wenden.

Sie bilden das Zentrum der Impfstrategie, die der Freistaat Bayern vorgibt.

Das gemeinsame Impfzentrum wird ab Dienstag, den 23. November, wieder an fünf Tagen in der Woche öffnen und bis zu 500 Impfungen pro Tag mit vorheriger Terminvereinbarung anbieten können.


Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Samstag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Sonntags und montags ist das Impfzentrum geschlossen.

Eine Terminvereinbarung ist weiterhin online unter https://impfzentren.bayern/citizen/ oder telefonisch unter 0800/58 92 79 91 möglich.

Quelle: https://impfen-ab.de/

Landratsamt Aschaffenburg
Pressestelle

Aufrufe: 4