Vermisster Herr Schunk schlanke/hagere Statur, graue melierte glatte Haare, nackenlange schulterlange Haare, grauer Vollbart, sitzt auf einem Stuhl und hebt die linke HandRedaktion Bachgau.Social | Bachgau.Social
Aschaffenburg Aus unserer Region Blaulicht Nachrichten

Polizei Aschaffenburg: 72-jähriger Aschaffenburger seit mehr als drei Wochen vermisst – Spur endete plötzlich

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Seit Ende Oktober wird ein 72-jähriger Aschaffenburger vermisst, der sich möglicherweise in einer hilflosen Lage befindet. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg suchte intensiv mit Personensuchhunden sowie Drohnen nach dem Mann. Da nicht auszuschließen ist, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet, bittet die Polizei auch die Bevölkerung um Unterstützung.

Wie bereits berichtet, verließ der im Stadtteil Schweinheim wohnhafte 72-jährige Manfred Schunk am späten Mittwochabend des 26. Oktobers das Klinikum Aschaffenburg, wo er sich in stationärer Behandlung befand. Kurz vor Mitternacht informierte das Klinikum die Polizei über den nicht mehr auf der Station befindlichen Patienten. Nachdem erste Suchmaßnahmen der Aschaffenburger Polizei nicht zum Erfolg führten, intensivierte die Polizei die Maßnahmen. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und mit Unterstützung von Personensuchhunden sowie Drohnen wurde das Gebiet um das Krankenhaus intensiv abgesucht.

Vier Suchhunde nahmen unabhängig voneinander auf Höhe der Kippenburg die Fährte des Mannes auf und folgten der Spur bis zur Straße Am Krämersgrund / Ludwigsallee. Da die Spur dort schlagartig endete, ist nicht auszuschließen, dass Herr Schunk in ein Fahrzeug eingestiegen ist. Zu diesem Zeitpunkt fuhren keine Busse mehr und auch die Taxidienste meldeten für diesen Bereich keine Fahrten.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ist weiterhin auf der Suche nach dem Mann und hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Herr Schunk kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 175cm groß
  • schlanke/hagere Statur
  • graue/melierte glatte Haare
  • nackenlange/schulterlange Haare
  • grauer Vollbart
  • trägt eine dunkle Jogginghose mit passender Jacke
  • führt möglicherweise eine Kosmetiktasche (mit Blumenmuster) und eine Geldbörse mit sich
  • hat eine Verletzung am linken Arm (Gipsschiene)
  • aufgrund einer Verletzung trägt er ein Pflaster an der Nase

Zeugen, die Herrn Schunk gesehen haben oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 zu melden.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Du kannst uns helfen, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern. Du kannst uns mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst unterstützen. Wir haben eine Amazon Wunschliste, mit Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste. Bitte den Beitrag in Deinen Netzwerken!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 166

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

One Reply to “Polizei Aschaffenburg: 72-jähriger Aschaffenburger seit mehr als drei Wochen vermisst – Spur endete plötzlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert