Verschiedenen Gutscheine . Z. B. von H&m Amazon oder DouglasPixabay KRiemer
Nachrichten Ratgeber

Kurz vor Weihnachten und noch kein Geschenk? Was bei Gutscheinen zu beachten ist

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Gutscheine sind auch in diesem Jahr wieder eine beliebte Wahl als Weihnachtsgeschenk. Sie sind praktisch, oft kurzfristig verfügbar und der Beschenkte kann sich sein Geschenk selbst aussuchen. Es gibt jedoch einige Dinge, auf die Verbraucher beim Kauf von Gutscheinen achten sollten.

Gutschein 3 Jahre gültig

Laut Tatjana Halm, Juristin bei der Verbraucherzentrale Bayern, sind Gutscheine grundsätzlich drei Jahre lang gültig, wenn kein Ablaufdatum angegeben ist. Dies wird ab dem Ende des Jahres berechnet, in dem der Gutschein ausgestellt wurde. Es gibt jedoch auch befristete Gutscheine, die eine Frist von weniger als einem Jahr haben. In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht zulässig. Die Einlösefrist für einen Gutschein kann auch von der Art der Leistung abhängen, zum Beispiel kann ein Gutschein für eine bestimmte Theateraufführung nur während der Spielzeit dieses Stücks eingelöst werden.

Geldauszahlung meist nicht möglich

Häufig sind Auszahlungen des Geldbetrags in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Händlern ausgeschlossen. Verbraucher können den Geldbetrag somit nicht statt der Ware oder Dienstleistung auszahlen lassen, selbst wenn drei Jahre seit der Ausstellung des Gutscheins vergangen sind. Halm betont, dass sich Händler in diesem Fall auf die Verjährung des Anspruchs und damit auf den Ablauf des Gutscheins berufen können. Deshalb sollten Verbraucher beim Kauf von Gutscheinen sowohl auf die Frist als auch auf die Einlösebedingungen achten.

Unterstützen

Möchtest du dich unserem Team anschließen und unsere unabhängigen Artikel erweitern? Wir sind eine ehrenamtliche Gruppe, die aus Überzeugung schreibt und keine Werbung schaltet oder Geld von staatlichen oder kommerziellen Organisationen annimmt. Du kannst uns dabei helfen, indem du uns eine einmalige Spende gibst, regelmäßig beiträgst oder unserem Blog folgst. Wir haben auch eine Amazon-Wunschliste mit Produkten, die wir zum Ausbau unseres Blogs und unserer Fediverse-Dienste verwenden können. Du kannst uns auch über Steady mit einer kleinen Spende unterstützen und, falls gewünscht, in unseren Beiträgen als Unterstützer erwähnt werden. Du kannst uns auch über Paypal am einfachsten unter paypal.me/bachgausocial unterstützen.

Bitte teile unsere Artikel in deinem Netzwerk! Du findest mehr Nachrichten und Informationen über den Landkreis und den Landkreis Aschaffenburg auf unserem Mastodon-Server.

#Geschenk #Weihnachten #Gutschein #VZBayern

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 786

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert