Aschaffeburger RathausRedakteur ogj | Bachgau.Social
Aschaffenburg

Aschaffenburger Rathaus: Ab 13. Dezember gilt 3G

Lesedauer < 1 Minute
0
(0)

Ab Montag, 13. Dezember 2021, gilt für den Zutritt in das Aschaffenburger Rathaus, Dalbergstraße 15, wie auch für die Außenstellen der Stadtverwaltung die 3G-Zugangsregel.
Alle Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein. 

3G-Regel gilt bereits für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die 3G-Regel gilt bereits für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie für  Stadtratsmitglieder und wird nun konsequent auf Besucherinnen und Besucher ausgeweitet.

An allen Verwaltungsgebäuden der Stadtverwaltung wird der Zugang damit nicht mehr uneingeschränkt möglich sein.

Grundsätzlich wird auch darum gebeten, im Vorfeld zu klären, ob sich das Anliegen telefonisch oder schriftlich per Post oder E-Mail klären lässt. Sollte das nicht der Fall sein, können Termine vereinbart werden.

Die Verwaltung ist erreichbar über die Telefonnummer 06021 330 – 0, aschaffenburg@aschaffenburg.de.
 

Termine im Bürgerservicebüro können weiterhin online auf www.aschaffenburg.de abgestimmt werden.
 

Einhaltung der 3G Regal ab betreten

Die Einhaltung der 3G-Regel findet beim Betreten des Rathauses bzw. der dezentralen Dienststellen statt. Besucherinnen und Besucher müssen für den Zutritt in die städtischen Gebäude einen Nachweis vorlegen.

Impfdokument oder den Nachweis einer Corona-Genesung innerhalb der letzten sechs Monate oder den zertifizierten Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) bzw. eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden).

Es findet keine Speicherung der Daten statt. Darüber hinaus gilt innerhalb der städtischen Dienstgebäude für Besucherinnen und Besucher die FFP2-Maskenpflicht.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen wird geraten, den Austausch mit den Dienststellen nur telefonisch und elektronisch zu suchen und persönliche Vorsprachen auf das Notwendigste zu reduzieren.

Quelle: Stadt Aschaffenburg Bildquelle: Lutz Hartmann unter CC BY-SA 3.0

Hat Dir der Artikel gefallen? Du findest rechts einen Spendenbutton. Wenn Du mit einem Mobilgerät hier bist, scrolle einfach weiter nach unten.

Über eine kleine Spende zur Unterstützung freuen wir uns!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 121

Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.