Lesedauer 2 Minuten

DB macht Reisen mit Kindern einfacher, günstiger und moderner

Künftig können im Fernverkehr bis zu vier Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenfrei mitfahren – unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis. Daran sollten sich die Schulträger im Bachgau ein Bespiel nehmen.

Diese Änderung gilt ab dem Fahrplan 2022. Bisher reisten Kinder kostenlos, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern unterwegs waren. Nun können sie auch mit anderen Begleitpersonen ab 15 Jahren kostenfrei reisen, wenn sie auf der Fahrkarte eingetragen sind.

So können in Zukunft beispielsweise Kinder ihre älteren Geschwister ohne Zusatzkosten begleiten. Bereits heute reisen jährlich rund 8 Millionen Kinder kostenlos in den Fernzügen der DB.

Die neuen Regeln zur Kindermitnahme gelten mit dem Fahrplanwechsel im Fernverkehr ab dem 12. Dezember 2021.

Bei der Bahn ist Klimaschutz kinderleicht. Für viele Millionen Kinder gilt das buchstäblich: Im Fernverkehr fahren sie kostenlos. Das ist ein echtes Aushängeschild für die DB. Ab dem Fahrplan 2022 wird das Bahnfahren mit Kindern sogar noch einfacher und günstiger.

DB-Chef Richard Lutz

Auch für junge Reisende ab 15 Jahren wird es mit dem Fahrplan 2022 günstiger: Der Super Sparpreis Young für junge Leute bis 26 Jahre wird nun Teil des regulären Ticketangebots. Bislang war dieser nur als zeitlich begrenztes Aktionsangebot erhältlich. In Kombination mit der BahnCard können Jugendliche und junge Erwachsene dann bereits Tickets für ICE- und IC-Züge für unter 10 Euro buchen.

Die neuen Regeln sollen in allen Fernzügen der Bahn gelten

Die deutsche Bahn reagiert damit auf das sich wandelnde Verständnis von Familien und Elternschaft, das auch die künftige Ampelkoalition noch einmal liberalisieren will.

Über die vereinfachte Kindermitnahme hinaus bleibt es bei den bisherigen Regelungen:

Kinder unter 6 Jahren fahren weiterhin kostenfrei und benötigen keine eigene Fahrkarte. Kinder, die nicht in Begleitung von Reisenden ab 15 Jahren fahren oder die in Gruppen ab 6 Personen unterwegs sind, erhalten wie bisher 50 Prozent Rabatt auf alle Spar- und Flexpreise (mit Ausnahme des Super Sparpreis Young). Familienreservierungen für bis zu 5 Personen sind weiterhin ab 8 Euro möglich.

Hat Dir der Artikel gefallen? Du findest rechts einen Spendenbutton. Wenn Du mit einen Mobilgerät hier bist, scrolle einfach weiter nach unten.

Über eine kleine Spende zur Unterstützung freuen wir uns!

Aufrufe: 27