Verbraucherzentrale: Beratung wieder vor OrtVerbraucherinnen und Verbrauchern wieder das Angebot der Verbraucherzentrale vor Ort nutzen. Pixabay | bertholdbrodersen
Aus unserer Region Gesellschaft Nachrichten

Die bayerische Verbraucherzentrale berät wieder vor Ort

Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Seit fast 2 Jahren waren, bedingt durch die Corona-Pandemie, die Beratungszentren der bayerischen Verbraucherzentrale fast immer geschlossen. Ein neues Infektionsschutzgesetz macht die Öffnung nun möglich. Neben der weiterhin möglichen Beratung per Telefon können Verbraucherinnen und Verbraucher wieder das Angebot der Verbraucherzentrale vor Ort nutzen.

Neues Hygienekonzept

Der Wegfall der meisten Coronabeschränkungen erlaubt es der bayerischen Verbraucherzentrale Ihre Geschäfts- und Beratungsstellen wieder zu öffnen. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich ab dem 04. April wieder direkt in einer der Beratungszentren der bayerischen Verbraucherzentrale beraten lassen. Das erneut überarbeitet Hygienekonzept erfordert eine vorherige Terminvereinbarung, um sich wieder vor Ort beraten zu lassen. Ratsuchende können ab sofort Termine vereinbaren.

Es ist an der Zeit, die Beratungsstellen wieder zu öffnen. Viele Ratsuchende wünschen sich das persönliche Gespräch mit unseren Experten vor Ort. Wir freuen uns, dass dies endlich wieder möglich ist.

Marion Zinkeler, geschäftsführende Vorständin der Verbraucherzentrale Bayern

FFP2-Maske für Besucher Pflicht

Die allgegenwärtige FFP 2 Maske ist auch in den Räumen der Verbraucherzentrale Bayern Pflicht. Die Gesundheit der Verbraucher und der Berater steht dabei weiter an erster Stelle. Dies gilt auch für vollständig Geimpfte, Genese und Geboosterte.

Wir sind überzeugt, dass die Beratung in unseren Räumen sicher ist und freuen uns, Verbrauchern wieder vor Ort helfen zu können

Marion Zinkeler

Die Verbraucherzentrale Bayern berät weiterhin auch per Telefon, online und per Video-Anruf. Zu finden sind die verschiedenen Beratungsangebote unter www.verbraucherzentrale-bayern.de/beratung-by. Telefonisch zu erreichen ist die Verbraucherzentrale Bayern unter (089) 55 27 94-0.

Wie du uns unterstützen kannst

Mach doch bei uns mit! Wir schreiben ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Bitte hilf uns dabei, unser unabhängiges Schreiben zu erweitern; mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag oder indem Du dem Blog folgst. Wir haben eine Amazon Wunschliste, die ständig aktualisiert wird und Produkte zum Ausbau des Blogs und der Fediverse Dienste enthält. Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Aufrufe: 236

Avatar-Foto
Redaktion Bachgau.Social
Leidenschaftliche Open Source Anhänger, Blogger für die Allgemeinheit, Verfechter freier, dezentraler soziale Netzwerke. Wir sind eine Gemeinschaft, die "ehrenamtlich" schreibt. Wir finanzieren uns auch Spenden unserer Leser. Bei uns bekommst du Nachrichten aus dem Bachgau, Aschaffenburg und drumherum, Themen aus der Gesellschaft und Kultur. Aber Digitales aus der Netzwelt , Umwelt und Gesundheit kommen nicht zu kurz. Der Blog ist und bleibt werbefrei, wir tracken nicht und schalten keine Werbung. Cookie nutzen wir nur die unbedingt nötigen. Wie Du uns folgen kannst, erfährst du hier Ein einfacher Weg uns zu unterstützen ist: Kaufe einen Amazongutschein Rubbel das den Gutscheincode frei Sende uns den Gutscheincode Im Redaktionsalltag gibt es immer Dinge, die wir für kleines Geld benötigen.
https://www.bachgau.social/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert